Karlsruhe Kreative Köpfe gesucht: Medienregion Karlsruhe vergibt Nachwuchspreis

Award für Ideen mit großer Wirkung "Kleines groß, Großes klein". Unter diesem Motto schreibt die Medienregion Karlsruhe den ersten Mekaward Nachwuchspreis 2012 aus. Junge Kreativschaffende sind jetzt dazu aufgerufen, kleine Ideen mit großer Wirkung zu entwickeln. In einem Sonderpreis werden Ideen, die sich daneben mit der Region Karlsruhe auseinandersetzen, ausgezeichnet.

Ob Designer, Maler, Autor, Musiker, Spiele-Entwickler, Filmemacher oder Mediengestalter. Ob Student, Auszubildender oder Berufseinsteiger: Die Medienregion Karlsruhe, kurz Meka, schickt einen Aufruf an die Nachwuchstalente der Kreativbranche.

Kreativ ohne Grenzen

Der Mekaward bietet jungen Kreativköpfen bis 29 Jahren die einzigartige Möglichkeit, ihre Ideen einer ausgewählten Jury vorzulegen. Das Motto soll die Kreativen dazu auffordern, in neuen Maßstäben zu denken und die Proportionalität von klein und groß clever zu hinterfragen. Vom eigens geschriebenen Song, über eine Website und App bis hin zu einer landesweiten cross-medialen Kampagne, einem Film oder einem meterhohen Kunstwerk: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Je spannender und ungewöhnlicher, desto besser.

Die Idee, ob realisiert oder nicht, muss lediglich zu Papier gebracht und bis spätestens 7. September eingereicht werden. Am 12. Oktober findet schließlich die große Preisverleihung statt. Weitere Informationen, sowie alle weiteren Teilnahmebedingungen finden Interessierte unter www.mekaward.de.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben