40  

Karlsruhe/Germersheim Zu viele Mängel: Rheinbrücke muss noch bis Mitte Dezember saniert werden

Nachdem man nun das ganze Ausmaß der nötigen Sanierungsarbeiten gesehen habe, verlängert sich die Baustelle an der B35-Rheinbrücke um einen ganzen Monat. Das erklärte das Regierungspräsidium Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird seit einigen Wochen im Bereich der B35-Rheinbrücke bei Germersheim an der Badener Vorlandbrücke der sogenannte Fahrbahnübergang saniert.

Aufgrund eines erheblich größeren Sanierungsumfanges hätte die zweite Bauphase erst am Samstag, 4. November, beginnen können. Der tatsächliche Umfang an Reparaturen sei erst nach Baubeginn ersichtlich worden, da man ab dort die Übergangskonstruktion vollständig begutachten hätte können.

Sanierungsarbeiten voraussichtlich bis Mitte Dezember

Beispielsweise mussten die Auflagerstege nicht wie angenommen nur saniert, sondern aufgrund der erheblichen Abnutzung komplett erneuert werden. Ebenso hätten die vorhandenen sogenannten Fingerplatten  aufgrund erheblicher Abnutzungen, vor allem in der Schwerverkehrsspur, teilweise werkseitig geschweißt werden müssen.

Die gesamte Maßnahme kann deshalb nicht wie ursprünglich geplant Mitte November beendet werden, sondern wird voraussichtlich bis Mitte Dezember 2017 andauern. In der jetzt laufenden zweiten Bauphase ist die Richtungsfahrbahn Graben-Neudorf gesperrt, ein Fahrstreifen wird auf die Richtungsfahrbahn Germersheim übergeleitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (40)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   teflon
    (2328 Beiträge)

    12.11.2017 14:30 Uhr
    Oh Jessas- jetzt
    hängt alles an der Fähre Leopoldshafen-Leimersheim. Germersheim braucht mindestens noch 1 Ersatzbrücke - egal wo..ohne jedes Verkehrskonzept - so wie Schilda
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (2817 Beiträge)

    12.11.2017 08:01 Uhr
    Na das wär doch was für unsere Stadtverwaltung!
    Die Germersheimer Brücke muss auch geschlossen werden und unsere Rheinbrücke auch. Unsere 2. Brücke wurde ja seit Jahrzehnten erfolgreich bekämpft. Wie wäre es mit einer Brücke von den Pionieren? Die entsprechenden Rampen sind doch vor und hinter dem Rheinhafen vorhanden und bei Leopoldshafen wurde das doch in der Vergangenheit jährlich für "unsere lieben Freunde" geübt. So hätten wir auch mal was sinnvolles davon.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4167 Beiträge)

    13.11.2017 15:57 Uhr
    Es könnte auch die Bahnbrücke....
    ...... genommen werden.
    Und so wie der Bericht sich liesst, sind ja keine tragenden Bauteile an der B 36 Brücke am Versagen, nur Korrossionsschutz und Kosmetik.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   art5gg
    (290 Beiträge)

    13.11.2017 20:01 Uhr
    So wie ich das verstanden habe, geht es um die B35,
    nicht um die B36.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (1673 Beiträge)

    12.11.2017 14:28 Uhr
    Die CDU ist schon nicht wählbar!
    Über welche Brücke ist der Lätsche in den letzten Jahrzehnten gefahren? Jahrzehntelang wurde Geld gespart, auch vor der Zeit Wellenreuthers!
    Die Bahn hat auch kein zweites Gleis verlegt und trotzdem funktionierte es. Falls es wirklich einmal zur Vollsperrung kommt, dann durch die Demonstranten. Und im anderen Fall gibt es noch die Bahn!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (2817 Beiträge)

    12.11.2017 15:34 Uhr
    Ja
    und Landau und Germersheim wollen jetzt ihre Beiträge zur Bahn kürzen, da die dort ihre Verpflichtungen nicht einhalten kann. Ich benutze schon immer gerne die Brücke. Schon mal überlegt wie die Händler für den Wochenmarkt oder z. B. das Pflegepersonal in den Krankenhäusern und so weiter aus der Pfalz zu uns kommen? Bei uns wohnen geht nicht, da nicht nur die Mieten für die nicht bezahlbar sind, sondern weil in Karlsruhe, wie amtlich bestätigt, Wohnungsmangel besteht. Auch deshalb müssen Karlsruher in die Pfalz auswandern. Das Gleiche gilt für die Industrie, die Karlsruhe in alle Richtungen verlässt und in Karlsruhe die Arbeitsplätze verschwinden. Hier werden doch nur IT-ler und Studenten umworben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (1673 Beiträge)

    12.11.2017 16:15 Uhr
    Ich kenne diese Probleme!
    Ich wäre sogar bereit, den Rad und Fußweg der Brücke für eine Übergangszeit zur Verfügung zu stellen. Damit könnte man erst eine Seite und dann die andere saniert werden. Langfristig könnte man die Brücke 3 spurig machen, vorausgesetzt man baut einen neuen Rad -und Fußgängerbrücke zwischen Eisenbahnbrücke und Rheinbrücke.
    Karlsruhe sollte nicht mehr wachsen. 310.000 Menschen sind viel zu viel. Karlsruhe sollte sich nur noch auf hoch entwickelte Produkte konzentrieren. Alles andere macht Karlsruhe arm! Die Mieten steigen auch auf dem Land und die Müllgebühren sind auch bedeutend höher. Der Wohnungsmangel in Karlsruhe ist hausgemacht! Es wurde zuviel Boden für Einfamilienhäuser freigegeben! Ich habe schon so viel Freifläche verschwinden sehen, das jetzt endlich Schluß sein muss!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (720 Beiträge)

    12.11.2017 16:54 Uhr
    Freue
    mic immer wenn das einer erkennt. Die Stadt darf nicht grösser werden. 300000 reichen einfach, Punkt. Die Veranstaltung ist ausverkauft. Also bevor man sich überlegt wo man Viertel mit Wohnbunkern hinstellt muss man einfach eine Regelung treffen für die die hier sind. Und wenn welche weggehen (ja, auch gegenüber dem grossen Haus) können andere dazukommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Der_Sprayer
    (135 Beiträge)

    12.11.2017 09:32 Uhr
    Nette Idee,
    aber wie soll der Schiffsverkehr da vorbeikommen? 😆😆
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (2817 Beiträge)

    12.11.2017 15:35 Uhr
    Was
    kümmert das die Stadtverwaltung?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben