1  

Karlsruhe Zeugen gesucht: Einbrecher verursachen hohen Schaden in Karlsruher Schule

Einen hohen Schaden verursachten Einbrecher in den Nachtstunden zum Dienstag im Goethe Gymnasium. Die Unbekannten brachen zwischen 23.30 Uhr und 6.50 Uhr an der Gebäudeseite zur August-Dürr-Straße ein Fenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Das teilt die Polizei am Dienstag mit.

Anschließend gingen sie laut Polizei zielgerichtet in den ersten Stock zu den Rektoratsräumen. "Dort wurde die Tür zum Konrektorzimmer aufgehebelt. In dem Zimmer brachen die Diebe einen Wandschrank auf. In einem angrenzenden Zimmer wurde zunächst versucht ein in einer Schrankwand festmontierten Tresor aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang, versuchten die Einbrecher den Tresor aus der Wand zu brechen. Hierbei wurde die Schrankwand zerstört," so die Polizei.

Das Zimmer des Rektors wurde demnach ebenfalls aufgehebelt und dortiges Mobiliar aufgebrochen. Laut Polizei flüchteten die Täter mit mehreren hundert Euro Bargeld, drei Laptops und einem Lautsprecher der Marke Bose. Nach bisherigen Ermittlungen waren mindestens zwei Täter im Gebäude. Zum Abtransport der Beute dürften die Täter in der Nähe ein Fahrzeug bereitgestellt haben.

"Die Einbrecher kamen über die Grünanlage von der August-Dürr-Straße zur Schule und dürften auf demselben Weg geflüchtet sein," berichtet die Polizei weiter. Nach den ersten Schätzungen dürfte sich die Schadenssumme im fünfstelligen Bereich bewegen.

Aktuell wird nach Angaben der Polizei in dem Gymnasium der Gebäudebrandschutz erneuert. Die geräuschvollen Maßnahmen werden üblicherweise nach Schulschluss bis in die Nachtstunden durchgeführt. Am Montag waren die Arbeiten gegen 23.30 Uhr beendet. Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich der August-Dürr-Straße, Renckstraße oder auch der angrenzenden Karlstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt, Telefon 0721/939-4411 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben