Karlsruhe/Eggenstein-Leopoldshafen Zeugen gesucht: Bäder in der Region im Visier von Einbrechern

Unbekannte haben von Freitag auf Samstag zwei Kioske auf dem Gelände des Turmbergbads in Karlsruhe-Durlach aufgebrochen und dabei Gegenstände im Wert von knapp 100 Euro entwendet. Zu einem weiteren Einbruch kam es zudem im Hallenbad in Eggenstein-Leopoldshafen.

Im Falle des Turmbergbads verschafften sich die Diebe laut Pressemitteilung der Karlsruher Polizei zwischen 14 und 7.15 Uhr zunächst Zutritt zu dem Gelände des Freibads in der Alten Weingartener Straße. Anschließend drangen sie mit brachialer Gewalt in zwei dort befindliche Verkaufsstände ein und entwendeten aus diesen mehrere Pfandmarken, Getränke sowie einen geringen Bargeldbetrag.

Anschließend gelang es den Dieben, unerkannt zu flüchten. "Dabei hinterließen die Einbrecher an den beiden Ständen einen Sachschaden von mehreren tausend Euro", heißt es weiter. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter der Nummer 0721/49070 in Verbindung zu setzen.

Diebe durchsuchen Räume und Schränke

Am Samstag schlugen zudem Einbrecher in Eggenstein-Leopoldshafen zu. Unbekannte sind hier in der Nacht auf Samstag in das Hallenbad eingebrochen. Ob sie dabei auch etwas entwendeten, ist nach Aussage der Polizei bislang nicht bekannt. Die Täter hebelten zwischen 23.45 und 9.30 Uhr zunächst eine Fluchttür des im Buchheimer Weg gelegenen Hallenbads auf und verschafften sich somit Zutritt in den Innenbereich. Gewaltsam öffneten die Diebe dort weitere Türen und durchsuchten mehrere Räume und Schränke. 

"Ob sie bei ihrer Suche nach Beute fündig wurden ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen", so die Polizei. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter 0721/967-180 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben