Karlsruhe Von Fahrbahn abgekommen: Mountainbiker in Durlach schwer verletzt

Ein 30 Jahre alter Mountainbiker hat am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Reichardtstraße in Durlach bei einem Unfall schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtet, war der Mann offenbar von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin prallte er gegen eine Böschung und wurde durch die Luft geschleudert.

Der vom Turmberg her kommende Mann war nach den Angaben der Polizei mit seinem Rad auf abschüssiger Strecke mit etwa 30 bis 40 Stundenkilometern unterwegs, als er nach rechts auf den unbefestigten Grünstreifen und in den sich anschließenden Wassergraben geriet.

"Er prallte mit dem Vorderrad gegen eine Böschung und wurde rund acht Meter durch die Luft geschleudert", so die Polizei in einem Pressebericht am Mittwoch. Nach einer ersten Versorgung durch den herbeigeeilten Notarzt wurde der Verunglückte laut Polizei mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.