7  

Karlsruhe "Transmotion" trifft Kombilösung: Streetart-Künstler feiern in der Tunnelröhre

Feuerspucker, Artisten und Mountainbiker in einer Tunnelröhre? Genau das hat sich ein ganzes Wochenende lang im Untergrund der Fächerstadt abgespielt. Mehrere junge Künstler haben sich zu einem besonderen Event zusammengefunden.

Hinter diesem ungewöhnlichen Projekt steckt der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV). Er hatte unter dem Motto "Transmotion" junge ÖPNV-Nutzer zu der kreativen Aktion aufgerufen. Die Idee: Ein ganzes Wochenende lang können sich Streetart-Künstler in den Tiefen der Karlsruher Kombilösung austoben. Der KVV arbeitete dabei eng mit den Bewegungskünstlern von "Fusion of Arts" zusammen. 

Der Einladung folgten Freerunner, Mountainbiker, Slackliner, Feuerspucker, BMX-Spezialisten und viele mehr. Zunächst machten es sich die jungen Künstler mit Sofas, Lampen und Musik in einer Art unterirdischem Wohnzimmer gemütlich. Anschließend wurden mehrere Settings aufgebaut, Tricks und Stunts gezeigt. Das Ergebnis zeigt dieses Youtube-Video:

Wie die KVV ankündigt, soll das Treffen in der Tunnelröhre nicht die letzte Aktion der Kampagne "Transmotion" sein. Vielmehr wolle man in den kommenden Monaten auf weitere kreative Aktionen an ungewöhnlichen Orten auf sich aufmerksam machen, kündigt der Verkehrsverbund an. Wo genau, das will er allerdings noch nicht verraten. 

Weitere Infos zur Aktion "Transmotion" finden Sie hier. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Motzmann
    (436 Beiträge)

    21.03.2017 13:57
    Das ist ....
    ...der erste Beitrag über die die Tunnelbaustelle der mir wirklich gefallen hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    20.03.2017 20:47
    Da hat man
    mal die Chance was cooles zu machen und dann findet es unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (5553 Beiträge)

    20.03.2017 20:21
    Eine gute Idee,
    könnten noch ein paar Ideen für Veranstaltungen folgen, wenn wir nun schon mal die Röhre vorläufig nicht mehr los bekommen. Das mit den Bahnen unten durch müsste man sich dann noch einmal überlegen. Wer hat den schon Kunst in jeglicher Form, Akrobatik usw. in einer UStrabröhre, wo sich die UStrab nicht blicken lässt. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1479 Beiträge)

    20.03.2017 19:32
    Sehr sinnig!
    Vor allem dann, wenn man es erst hinterher erfährt.

    Ich dachte immer, Künstler wollen ihre Kunst zeigen. Hier scheint sie aber Selbstzweck zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (3754 Beiträge)

    20.03.2017 19:46
    Also ich habe die Kunst gesehen
    Einfach das Video laufen lassen. Es ging ja hier wohl nicht darum, den Leuten einen Auftrittsort zu geben, sondern einen Ort, wo sie sich inspirieren lassen und sich ausprobieren konnten.

    Wenn das der Mueck sieht: Feuer im Tunnel grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1479 Beiträge)

    20.03.2017 19:54
    Naja, ich bin kein Videot,
    ich seh sowas lieber live. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (3754 Beiträge)

    20.03.2017 19:57
    Ich würde sowas auch lieber live sehen...
    ...aber die Location hat das wohl nicht erlaubt. Das ganze hatte ja auch eher Workshop- denn Veranstaltungs-Charakter. Auf jeden Fall eine gute Idee, auch wenn sich sicher wieder genug drüber aufregen werden... Wir sind ja in Karlsruhe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben