Karlsruhe Taxifahrer missachtet Rotlicht: Schwerer Verkehrsunfall in Karlsruhe-Mühlburg

Einen schweren Verkehrsunfall verursachte am Freitagnachmittag um 16.40 Uhr ein 72-jähriger Taxifahrer, als er in Karlsruhe-Mühlburg mit seinem Pkw die Honsellstraße von Rheinhafen kommend in Richtung Haltestelle "Am Entenfang" befuhr.

Wie die Polizei mitteilt, missachtete der 72-Jährige an der Kreuzung Honsell-/ Starckstraße in Geradeausfahrt das Rotlicht der dortigen Ampel, woraufhin es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw einer 39-jährigen Frau kam, die bei grüner Ampel von der Honsellstraße nach links in die Starckstraße Richtung Südtangente abbog.

Das Taxi des Unfallverursachers rammte den Pkw auf der Beifahrerseite mit solcher Wucht, dass der Pkw der 39-Jährigen auf die Fahrerseite kippte und mit zwei Verkehrszeichen kollidierte. Zwei Mitfahrer im Taxi wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Die 39-Jährige Frau erlitt schwere Verletzungen und konnte sich zunächst nicht selbständig aus ihrem Fahrzeug befreien.

Zwei hinzueilende Helfer bargen die Verletzte aus ihrem Auto, wobei sich die beiden helfenden Männer ihrerseits leichte Verletzungen zuzogen. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 20.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Karlsruhe bittet Zeugen des Unfalls, sich telefonisch unter (0721) 944840 zu melden.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.