Karlsruhe/Bruchsal/Baden-Baden Schmuck, Werkzeuge und Flaschen weg: Einbrecher schlagen in der Region zu

Am Wochenende waren Diebe in Karlsruhe und der Region unterwegs. Wie die Polizei berichtet, schlugen die Diebe nicht nur in der Fächerstadt, sondern auch rund um Baden-Baden und Bruchsal zu. Die Beamten bitten in mehreren Fällen um Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Nacht auf Sonntag haben Einbrecher nach Aussage der Polizei bei einer Sportanlage in der Ettlinger Allee in Karlsruhe zugeschlagen. Offenbar verschafften sie sich zwischen 22 und 7.20 Uhr Zutritt in die Gebäude der Sportanlage.

Im Inneren  hebelten die Diebe anschließend eine Verbindungstür auf, um in das  angrenzende Fitnessstudio zu gelangen. Hier durchwühlten die Diebe schließlich mehrere Schubladen und nahmen das dabei vorgefundene Bargeld an sich, bevor sie unerkannt flüchteten. Die Diebe erbeuteten einen zweistelligen Geldbetrag. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit  dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt unter 0721/939-4411 in  Verbindung zu setzen.

Biergarten und Firma im Visier

Zu einem weiteren Einsatz in der Fächerstadt kam es in der Nacht auf Sonntag im Karlsruher Stadtteil Knielingen. Hier brachen Unbekannte zwischen 17.30 und  4 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Schulstraße ein. Aus einer Wohnung nahmen diversen Schmuck mit. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit  dem Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/939-4611 in Verbindung zu setzen.

Desweiteren wurde der Polizei ein Vorfall in der Nacht zum Samstag in Bruchsal-Büchenau gemeldet. Einbrecher hatten hier Geräte und Werkzeuge in einer Firma für Bautenschutz in der Straße Im Steingebiß erbeutet.

"Nachdem die Unbekannten einen mit Vorhängeschloss und Kette gesicherten Bauzaun überwunden und im Gebäude mehrere Türen aus dem  Rahmen gehebelt hatten, brachten sie mehrere Bohrhämmer,  Akkuschrauber, Kettensägen und Winkelschleifer, aber auch manuelles  Werkzeug an sich", so die Polizei. Möglicherweise wurde zum  Abtransport der Beute ein Fahrzeug benutzt. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Einbruch in Verbindung  stehen könnten, wird unter Telefon (07251) 726-0 um seine Meldung beim Polizeirevier Bruchsal gebeten.

Durstige Diebe waren am Wochenende zudem in Baden-Baden am Werk. Wie die Polizei berichtet, machten sich die Einbrecher in der Nacht zwischen Samstag und Sonntag nicht nur an der Wechselgeldkasse eines Biergartens in der Aumattstraße, sondern auch an den Kühlschränken und einem Küchenwagen zu schaffen. "Danach gelang den durstigen Dieben mit mehreren Flaschen und einem geringen  Wechselgeldbetrag die Flucht", heißt es in der Pressemeldung der Polizei. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 400 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben