10  

Karlsruhe Schlag gegen den Kopf: 26-Jähriger am Berliner Platz beraubt

Ein 26-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen am Berliner Platz in Karlsruhe Opfer eines Raubes geworden. Der junge Mann stand unter erheblichem Alkoholeinfluss als er auf der Kaiserstraße in Richtung Durlacher Tor unterwegs war und gegen 5.15 Uhr einen Schlag auf den Hinterkopf bekam. Dabei ging er auf die Knie.

"Unmittelbar darauf bemerkte er, wie seine Gesäßtaschen abgetastet wurden. Als er sich umdrehte, konnte er dann nur noch einen in Richtung Marktplatz weglaufenden Mann erkennen", so berichtet die Karlsruher Polizei in einer Pressemeldung. Erst Stunden später stellte er das Fehlen seines Portemonnaies mit einem geringen Geldbetrag wie auch persönlichen Papieren fest.

Bei Erstattung der Anzeige um die Mittagszeit konnte er den Unbekannten nicht beschreiben, weshalb die Kriminalpolizei um Hinweise bittet. Wer die Tat oder den Räuber bei der Flucht beobachtet hat oder sonst sachdienliche Angaben machen kann, wird unter der Telefonnummer (0721) 939-5555 um seine Meldung beim Kriminaldauerdienst gebeten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   bier2
    (613 Beiträge)

    Der junge Mann stand unter
    erheblichem Alkoholeinfluss auf der Kaiserstraße in Richtung Durlacher Tor unterwegs...

    KA-News Hahahaha ..was ist den das für ein Satz?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (896 Beiträge)

    Hallo bier2,
    vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Satz angepasst.

    Viele Grüße aus der Redaktion
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Peacemaker
    (330 Beiträge)

    Wer weiß,
    ob es überhaupt ein Opfer gibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fizzy_Bubblech
    (337 Beiträge)

    Ihr habt es beide immer noch nicht kapiert...
    euer Textverständnis lässt ganz schön zu wünschen übrig.

    Also nochmal für euch Koniferen:

    -Das Opfer/in unterliegt zuerst mal der Unschuldsvermutung
    -Da das Opfer/in kein MWM war, ist erfahrungsgemäß auch nix passiert
    - Ist Eure mangelnde Empathie ein Zeichen für irgendeinen Rassismus und muss dringend angeprangert werden.

    Punkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   diwd
    (500 Beiträge)

    Punkt
    und Prost
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Irgendwas_mit_Medien
    (586 Beiträge)

    Ich hab während der Studizeit in der Oststadt, der Südstadt
    ...und in der Kapellenstraße gewohnt, und bin sicher 2-3 Mal pro Monat (im Schnitt) ziemlich angeheitert nach Hause gewankt. Wär das Studium heute (und mein Verhalten von damals das gleiche), würde ich während der Studizeit gute Chancen haben rund 100fach (grob geschätzt) auf die Glocke zu kriegen.

    traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (1328 Beiträge)

    Ach was,
    das sind doch Einzelfälle. Und wenn man sich 2-3 mal im Monat ausufernde Kneipenbesuche leisten kann hat man eh zuviel Geld. Da kann man ruhig mal ein bisschen was abgeben. Nicht immer so egoistisch denken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Irgendwas_mit_Medien
    (586 Beiträge)

    Stimmt natürlich auch wieder
    Du bist so ein guter Mensch. Schön, dass es Dich gibt.
    Ich gehe natürlich in mich und versuche von Dir zu lernen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (1328 Beiträge)

    Siehst du,
    mit einem bisschen guten Willen geht das doch. Ich wünsche dir einen gesegneten Tag.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (1328 Beiträge)

    Erstmal abwarten
    ob es überhaupt Opfer gibt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben