9  

Karlsruhe Radfahrer übersieht Straßenbahn: Polizei sucht Zeugen

Am Sonntag übersah ein Radfahrer in Karlsruhe eine Straßenbahn und wurde dadurch an der Schulter verletzt. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt, werden nun Zeugen gesucht, die eventuell Angaben zur Ampelschaltung machen können.

Ein 57 Jahre alter Radfahrer befuhr am Sonntagmittag gegen 12 Uhr die Kriegsstraße in östlicher Richtung. In Höhe der Schillerstraße ließ er zunächst eine von links kommende Straßenbahn passieren. Als er direkt hinter dieser weiterfuhr, stieß er mit einer von rechts aus der Haltestelle "Weinbrennerplatz" anfahrenden Straßenbahn zusammen. Der Radfahrer kam zu Fall und wurde mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, welche eventuell Angaben zur Ampelschaltung auf der Kriegsstraße zum Unfallzeitpunkt machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Unfallaufnahme des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel.: 0721/944840 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   betablocker
    (355 Beiträge)

    18.09.2017 07:39
    Beachte!
    Un train peut en cacher un autre.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1298 Beiträge)

    18.09.2017 07:30
    Kameras
    Radfahrer sollten nur mit Helm und einer darauf montierten Kamera fahren duerfen. Diese sollte eine rundum Kamera sein. Also nach vorne, nach rechts, nach hinten und nach links alles aufnehmen.
    Der Radfahrer muesste allerdings verpflichtet werden nur in aufrechter Stellung zu fahren und z.B. nicht nach vorne beugen, da sonst anstatt nach Vorne und Hinten Oben und Unten aufgenommen wuerde.
    Zuwiederhandlungen sollten auf das Strengste bestraft werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Scheuerleiste
    (128 Beiträge)

    18.09.2017 08:57
    Guter Vorschlag
    Verbesserung: Kardanische Aufhängung, 5 Kilo schwer,da wird der Kopf gerade gehalten,sonst zieht es so runter grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (234 Beiträge)

    17.09.2017 22:37
    Falsche Fahrbahn
    Der Schilderung nach war er auf dem Radweg in der falschen Richtung unterwegs.
    Also auf jeden Fall selbst schuld.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (8920 Beiträge)

    18.09.2017 13:06
    ?
    Mit "aus der Haltestelle "Weinbrennerplatz" anfahrenden Straßenbahn" kann eigentlich nur die Südseite gemeint sein, somit wäre er "in östlicher Richtung" auf der richtigen Seite unterwegs gewesen. Davon abgesehen ist der Radweg auf der Südseite für den Linksverkehr freigegeben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (2768 Beiträge)

    17.09.2017 20:54
    Klassde Überschrift
    Welcher Zeuge kan bestätigen, dass der Radfahrer die Straba übersehen hat bzw. durch die Augen des Radfahrers sehen konnte ?????
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (8920 Beiträge)

    18.09.2017 13:08
    !
    Ob die rote Ampel noch an war, könnte eine interessante Frage sein, die man gerne von Zeugen bestätigt hätte ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   borealis
    (289 Beiträge)

    18.09.2017 22:10
    Stimmt
    ich war ja nicht da...vielleicht hat tatsächlich irgendwas mit der Ampelschaltung nicht gestimmt. Ehrlich gesagt bin ich einfach froh dass nichts schlimmeres passiert ist. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   borealis
    (289 Beiträge)

    17.09.2017 19:54
    Man
    könnte abwarten bis man grün hat, oder bis die rote Ampel ausgeht, jenachdem was für eine Ampel vorhanden ist. Nervig, aber sinnvoll. Trotzdem, gute Besserung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben