Karlsruhe Nach Unfall auf dem Adenauerring: Fahrerflucht mit 1,1 Promille

Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer ist am Freitag gegen 23.45 Uhr auf dem Adenauerring auf Höhe der Fasanenstraße mit einem am Straßenrand geparkten Pkw zusammengeprallt. Der geparkte Pkw wurde rund vier Meter weit auf den Fahrradweg geschoben, so die Polizei.

Wie die Polizei mitteilt, erkannten Zeugen, dass sich der Verursacher vom Unfallort entfernte und dabei das vordere Kennzeichen verlor. Während der Unfallaufnahme durch die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Oststadt erkannten die Zeugen den vorbeifahrenden Unfallverursacher wieder, der umgehend von einer Polizeistreife verfolgt wurde.

Es stellte sich heraus, dass der 46-Jährige offensichtlich betrunken war. Bei einem Atemalkoholtest ergaben sich über 1,1 Promille. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben