1  

Karlsruhe Mit 1,4 Promille unterwegs: Mann verursacht Unfall in Karlsruhe

Ein betrunkener Autofahrer hat am Montagmittag in Karlsruhe einen Auffahrunfall verursacht. Eine Person wurde verletzt. Zudem entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei war eine 26-jährige Autofahrerin gegen 14.45 Uhr in der Durmersheimer Straße in nordöstlicher Richtung unterwegs. Der vor ihr fahrende Wagen wollte nach links in den Heidenstückerweg abbiegen, weshalb die 26-Jährige abbremsen musste. Ein 54-jähriger, der hinter der Frau unterwegs war, bemerkte dies nach Polizeiangaben zu spät, sodass es zum Auffahrunfall kam. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die junge Frau nach Polizeiangaben leichte Verletzungen.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem 54-jährigen Unfallverursacher erheblichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab anschließend bei dem Mann einen Wert von über 1,4 Promille. Es wurde die Entnahme eine Blutprobe veranlasst und der Führerschein des Mannes einbehalten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   betablocker
    (718 Beiträge)

    18.10.2017 20:46 Uhr
    1,4 Promille,
    da hat er nochmal Glück gehabt, ab 1,7 wird man Exhibitionist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben