13  

Eggenstein-Leopoldshafen Linie S1 blockiert: Unbekannte legen Betonklotz auf Straßenbahngleise

Am Samstagmorgen, in der Zeit zwischen 08.30 Uhr und 09.45 Uhr, legten bislang unbekannte Täter insgesamt dreimal Steine auf die Gleise der Straßenbahnlinie 1 zwischen Eggenstein-Leopoldshafen und Linkenheim, was zu einem Unfall führte und die Weiterfahrt der Straßenbahn verhinderte.

Wie die Polizei mitteilt, legten die Täter die ersten beiden Male kleine Gleisbettsteine auf die Schienen, die von der Straßenbahn gefahrlos überfahren wurden. Beim dritten Mal allerdings legten sie mehrere größere Betonstücke und einen Holzklotz auf die Schienen.

Als der Straßenbahnfahrer die Gegenstände auf den Schienen erkannte, bremste er noch stark ab, überfuhr dann jedoch die Betonstücke. Ein Betonklotz verkeilte sich am Triebwagen und musste an der Unfallstelle herausgemeißelt werden und die Bahnstrecke war für rund 35 Minuten blockiert.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Fahrgäste mussten die beschädigte Bahn verlassen und setzten ihre Fahrt zum Teil mit dem Taxi fort. Die betroffene Straßenbahn musste zur weiteren Überprüfung ins Depot gebracht werden.

Die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Waldstadt haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten nun Zeugen, die eventuell Hinweise auf mögliche Täter geben können, sich telefonisch unter (0721) 967180 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Joerg_Rupp
    (1996 Beiträge)

    16.07.2017 22:56 Uhr
    Lückenlose Kameraüberwachung
    der Gleise und des direkten Umfelds. Wir kriegen sie alle^^
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4176 Beiträge)

    16.07.2017 22:03 Uhr
    Gleisbettsteine....
    ... früher hiess das mal Schottersteine und die S1 ist leider keine Strassenbahn, sonst wäre ein T wie Tram davor. man könnte natürlich auch auf Neuhochdeutsch von Ballaststone sprechen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1418 Beiträge)

    16.07.2017 20:13 Uhr
    Wir haben damals
    immer ein Pfennig Muenzen auf die Schienen gelegt. Die waren dann immer schoen flach und gross. 10 10 und 50 Pfennig Muenzen konnten wir uns nicht leisten.
    Aber das ist lange her.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Aussie
    (545 Beiträge)

    16.07.2017 14:51 Uhr
    Der Artikel wirft Fragen auf.
    Waren die drei Zwischenfälle an der selben Stelle?
    Warum werden die Fahrer nicht per Funk gewarnt, langsam zu tun, weil auf der Strecke was nicht stimmt?

    Ein solcher Zwischenfall lässt sich kaum vermeiden. Der zweite und dritte eigentlich schon!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Great_KA
    (31 Beiträge)

    16.07.2017 12:49 Uhr
    Dieses Mal zum Glück keine verletzten Personen
    Ich hoffe sehr, dass der oder die Täter so schnell wie möglich gefunden und angeklagt werden, bevor Schlimmeres passiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (610 Beiträge)

    16.07.2017 11:30 Uhr
    Drei Mal
    Steine auf die Schienen gelegt, beim dritten Mal erst große Betonstücke. Das Ganze innerhalb von 45 Minuten. Und wieso hat man dem Treiben nicht gleich nach dem ersten Mal ein Ende gesetzt, wenn man es doch bemerkt hatte...?

    Man sollte doch meinen, es ist nach einer Meldung über Funk möglich, dass die Polizei innerhalb von 10 Minuten vor Ort ist.

    Oder ist nur die Melsung mal wieder verwirrend geschrieben und das hat sich doch anders abgespielt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (8204 Beiträge)

    17.07.2017 15:43 Uhr
    Bei den ersten Malen
    ist ja nichts passiert, vermutlich haben die Fahrer das daher zuerst gar nicht gemeldet sondern erst, als die grosse Platte da lag und allgemein nachgefragt wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (1937 Beiträge)

    16.07.2017 13:40 Uhr
    Zeitspanne
    Die Zeitspanne war sogar 1 Stunde und 15 Minuten. Da muß doch irgend jemand etwas gesehen haben.
    Wieder ein Dummer-Jungen-Streich ? Diesmal wurde keiner an die Decke gedrückt sondern "nur" Sach-
    schaden verursacht. Man mag nicht glauben, dass da einer noch ein Hirn im Kopf hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ettlinger
    (137 Beiträge)

    16.07.2017 10:00 Uhr
    Die Zusammenhänge
    Die Zusammenhänge bei "die KVV" überfordern eben den Durschnittsmenschen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ralf
    (3527 Beiträge)

    16.07.2017 08:50 Uhr
    Straßenbahnlinie 1
    "...Straßenbahnlinie 1 zwischen Eggenstein-Leopoldshafen und Linkenheim..."

    Die Straßenbahnlinie 1 fährt ohne das Stadtgebiet zu verlassen von Durlach nach Oberreut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben