43  

Karlsruhe Illegale Ablage: Karlsruher Wanderparkplätze werden zugemüllt

Fastfood-Verpackungen, Bauschutt, Grünabfälle oder ausgedientes Mobiliar: Die Wanderparkplätze in den Karlsruher Wäldern werden nach Angaben der Stadt zunehmend als wilde Müllkippe missbraucht. Das Forstamt wendet sich nun an die Bürger und bittet um Mithilfe.

Nach Aussage der Stadt wendet das Forstamt im Jahr rund 45.000 Euro für die Entsorgung illegaler Müllablagerungen auf. Damit diese Kosten in Zukunft reduziert und die Wälder geschont werden können, bittet das Forstamt um Mithilfe. Wer Hinweise auf Ablagerungen und deren Verursacher hat, kann sich unter der Telefonnummer 133-7353 melden. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (43)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ingrid333
    (100 Beiträge)

    17.07.2017 13:37
    Müll
    es geht nicht nur um vermüllte Waldplätze, die ganze Stadt ist voll von Dreck. Sucht man einen Mülleimer, ist keiner da. Was soll das dann. Tut mir leid, früher gab es das nicht, da waren tatsächlich noch Straßenkehrer unterwegs und haben stellt euch vor, mit einem Besen gekehrt und die Straßen sauber gemacht. Die fahren zwar jetzt mit Autos durch und verteilen den Dreck auf der Straße. Die Schulkinder müssen im Herbst dann mal wieder los zu den Dreck weg Wochen. Ist eine Zumutung sondersgleichen. Mehr Müllbehältnisse aufstellen, das wärs doch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3599 Beiträge)

    17.07.2017 19:04
    Leider gibt es wirklich viele Städte
    die sauberer sind als Karlsruhe
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (8062 Beiträge)

    18.07.2017 08:39
    Welche sollen das sein?
    Probleme mit Dreckspatzen, die alles überall hinwerfen, hat so ziemlich jede Stadt auf dieser Welt.
    Karlsruhe dürfte eher noch zu den saubersten gehören.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (539 Beiträge)

    17.07.2017 15:31
    Als ich
    am letzten Freitagnachmittag durch die Kaiserstraße gegangen bin, war da sogar ein Müllwerker mit Eimer und Müllzange unterwegs. Leider hilft das wenig, weil die ganzen Dreck... gleich wieder ihren Müll auf die Straße werfen, so bald der Müllmann vorbei ist. Mir hat der richtig leid getan, es ist wie ein Kampf gegen Windmühlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (5543 Beiträge)

    17.07.2017 14:08
    @ ingrid
    Wer täglich am Hauptbahnhof vorbeikommt, hat da einen anderen Eindruck. Auf dem Vorplatz sind nun wirklich genug Müllbehälter aufgestellt, ja man müsste vielleicht mal 5 Meter laufen. Was da so um die Müllbehälter herumliegt, auch bei leeren Mülleimern, hat schlicht mit Gleichgültigkeit und Rücksichtslosigkeit zu tun. Und wenn man beobachtet, dass es Leute gibt, die ihre Kippen wieder auf den Bahnsteig werfen, wenn ihnen die Müllmänner ihnen gerade den Rücken zugekehrt haben, dann ist Ihre Ansicht sehr blauäugig.

    Wir haben noch als Schulkinder gelernt, unser Vesperpapier wieder nach Hause zu nehmen, wenn die Müllbehälter voll sind. Das wirkt bis heute nach. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   workman
    (24 Beiträge)

    17.07.2017 12:52
    Hallo ka-lex,
    hast Du gerade eine neue Geschäftsidee für dich gefunden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Willnicht
    (106 Beiträge)

    17.07.2017 09:14
    Restmüllcontainer
    Einfach in den Wertstoffstationen einmal einen kostenlosen Container für Restmüll/Sperrmüll aufstellen. Vielleicht würde dann ein Großteil des Mülls verschwinden. Ich bringe jedenfalls meinen Plastik- und Papiermüll zu Wertstoffstationen in der Nähe würde es etwas kosten würde es auch im Wald landen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (8062 Beiträge)

    17.07.2017 15:34
    In den Wertstoffhöfen
    die ich kenne, kann man schon jetzt seinen Kram kostenlos entsorgen.
    Daher frage ich mich, warum jemand sich überhaupt die Mühe macht, seinen Müll in den Wald zu fahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Scheuerleiste
    (128 Beiträge)

    17.07.2017 15:43
    Ist doch einfach
    @ Andip,
    der Wald steht 24 h/ d zur verfügung. Die Wertstoffhöfe haben feste Öffnungszeiten.
    Man will doch seinen Abfall loswerden wenn einem danach ist und sich von der Stadt nichts vorschreiben lassen,oder so ähnlich. Alles klar?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (821 Beiträge)

    17.07.2017 15:41
    Weil die Wertstoffhöfe
    Öffnungszeiten haben und so kann Papi mal eben Abends doch noch sein Müllproblem lösen 🙂
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben