5  

Kalsruhe Grillen in Karlsruhe: An diesen Plätzen darf gebrutzelt werden!

Generell herrscht auf Grünflächen und öffentlichen Plätzen im Stadtgebiet Karlsruhe Grillverbot. Potentielle Grillflächen im Stadtgebiet scheiterten bislang. Der Club "Stadtmitte" bietet mit einem neuen Event, Karlsruher Grillfreunden eine innerstädtische Anlaufstelle. Wo darf noch gebrutzelt werden? Wir haben die Grillplätze für euch in der Übersicht.

Gerade in der Stadt hat nicht jeder nach Feierabend die Möglichkeit im eigenen Garten den Grill an zuwerfen oder einen geeigneten Balkon zum Brutzeln. Generell herrscht auf Grünflächen und öffentlichen Plätzen im Stadtgebiet Grillverbot. Potentielle Grillflächen im Stadtgebiet scheiterten bislang.

Im Mai 2013 richtete die Stadt auf einem  Gelände in der Günther-Klotz-Anlage eine öffentliche Grillfläche zur Probe ein.  Die Wahl fiel damals auf eine Wiese im westlichen Teil der Anlage, nahe des Gustav-Heller-Platzes. Die Idee kam vom städtischen Gartenbauamt, wurde jedoch im Juli 2014 seitens der Stadt wieder eingestellt. Die festgesetzten Regeln der Stadt wurden zu großen Teilen nicht eingehalten. Es gab Brandschäden auf dem Rasen, überquellende und beschädigte Mülleimer und nächtliche Lärmbelästigung - und nicht zuletzt eine illegale DJ-Bühne.

Turmberg bleibt ohne Grillplatz

Auch auf dem Turmberg in Durlach hat es sich bereits vor über 20 Jahren ausgebrutzelt. Anwohner hatten sich damals wegen der Lärmbelästigung beschwert und Recht bekommen. Vor knapp zwei Jahren wurde in Durlach über die Wiederinbetriebnahme diskutiert, die Verantwortlichen entschieden sich jedoch dagegen.
 
Zum einen hätte eine Neuinstallation des Grillplatzes eine hohe finanzielle Belastung von bis zu 5.000 Euro verursacht, zudem hätte man bis zu 3.000 Euro jährlich für Müllentsorgung und Vandalismus einplanen müssen. Außerdem befürchteten die Verantwortlichen im Falle der Wiedereröffnung eine erneute Klage. Nach Einschätzung des Deutschen Wetter Dienstes (DWD) bestand an der Stelle zudem ein erhöhtes Waldbrandrisiko.

Aktuell gibt es für das innerstädtische Grillen nur eine Anlaufstelle: Der Biergarten der "Stadtmitte", in unmittelbarer Nähe des Staatstheaters, lädt jeden Samstag ab 19 Uhr zum "Grill yourself"-Event ein. Gäste können ihr Fleisch oder Gemüse für den Grill mitnehmen und auf den Grills der Stadtmitte brutzeln - der Eintritt ist frei, die Getränke müssen beim Veranstalter erworben werden. Die "Grill-Yourself"-Aktion soll bis Ende August stattfinden.

Öffentliche Grillplätze außerhalb des Stadtgebietes

Auch außerhalb des Stadtzentrums gibt es Grillplätze und Hütten an denen die Karlsruher einen  gemütlichen Nachmittag mit Freunden oder Familie am Grill verbringen können. Die Grillplätze am Oberwaldsee, in Wolfartsweier in der Tiefentalstraße oder am "Lager"-Grillplatz östlich von Eggenstein bieten auch eine Hütte an, die vor Regen und Wind schützen.

Ohne Hütte kommen die Grillplätze bei Karlsbad, der Rennwiese in Rissnert und Friedrichstaler Allee aus. 
Grundsätzlich können die Grill­plätze in Karlsruhe nicht vor reserviert werden. Ausnahme ist der Grillplatz "Lager" bei Eggenstein, welcher bei der örtlichen Ortsverwaltung reserviert werden kann.

Grillplätze in Karlsruhe und Region

Vollbildanzeige

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Berty87
    (188 Beiträge)

    16.07.2017 21:31
    ÜBER
    Am Oberwaldsee wird an jeder freien Stelle mit Einweggrills gegrillt. Hier sind überall Brandflecken und es Interessiert keinen. Top wäre mal am Rheinufer oder im Schlossgarten der sowieso teils voller Müll liegt bzw. im der Nähe des Stadions
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ramius
    (131 Beiträge)

    16.07.2017 17:24
    Die Anzahl ist doch unglaublich gering.
    Für eine Großstadt wie Karlsruhe mit mehr als 250.000 Einwohnern noch nicht einmal 10 Grillplätze an denen man grillen darf. Das ist viel zu wenig. Wieso kann man die Plätze nicht reservieren? Damit wäre auch eine eventuelle Nachverfolgung von Beschädigungen einfacher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kampion
    (1123 Beiträge)

    17.07.2017 21:00
    mehr...
    als 300.000!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3599 Beiträge)

    15.07.2017 17:31
    Und es darf danach
    Auch wieder aufgeräumt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kampion
    (1123 Beiträge)

    15.07.2017 14:06
    viel zu wenig!
    Und nur im Nordosten, im Südwesten ist gar nix!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben