17  

Karlsruhe Giftgrünes Brunnen-Wasser: Was war vor dem Naturkundemuseum los?

Wer am Samstag auf dem Friedrichsplatz unterwegs war, staunte nicht schlecht: Hellgrünes Wasser sprudelte durch die Fontänen des Brunnens vor dem Naturkundemuseum. Mit mangelnder Wasserqualität hat es nach Aussage der Stadt allerdings nichts zu tun.

Wie die Stadt auf Nachfrage von ka-news erklärt, hat sich ein bislang Unbekannter einen Scherz am Brunnen vor dem Naturkundemuseum erlaubt. Offenbar wurde Lebensmittelfarbe in den Brunnen gekippt, woraufhin sich das Wasser grün verfärbte. 

Das Gartenbauamt, das für die Pflege der städtischen Brunnen verantwortlich ist, entschied daraufhin, dass das Wasser aus Sicherheitsgründen komplett aus dem Brunnen abgelassen werden muss. Am Montag war von der grünen Lebensmittelfarbe bereits nichts mehr zu sehen. Wie Helga Riedel vom Presseamt mitteilt, ist es nicht der erste Scherz dieser Art. Vor mehr als einem Jahr habe schon einmal ein Unbekannter grüne Farbe in den Brunnen vor dem Naturkundemuseum gekippt. Ob es sich dabei um die gleiche Person handelt, ist bislang unklar.  

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ralf
    (3487 Beiträge)

    23.06.2017 00:40
    Ir(r)e(n)
    Vielleicht hat Jemand einfach den Termin des St. Patrick's Day verpasst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (651 Beiträge)

    21.06.2017 14:31
    Gehen
    wir mal davon aus, dass es sich um eine ungiftige Substanz gehandelt hat, was sich vermutlich innerhalb weniger Minuten mit einem Chemiebaukasten vor Ort feststellen lässt. Dann wars halt ein Spässle der absolut harmlosen Art. Und sieht doch ganz witzig aus.
    Und der Aufwand? Wasser ablassen, mitm Schlauch durchspritzen, wieder vollaufen lassen - also das hält sich wahrlich in Grenzen. Es wurde nichts kaputtgemacht und es dürften tausende Fotos davon existieren. Nachahmer sind wohl erstmal keine zu befürchten, der Gag ist für eine Weile verbraucht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motzmann
    (433 Beiträge)

    21.06.2017 10:40
    Es sind ja bald Wahlen..
    ..Werbung für eine bestimmte Partei ???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gast68
    (822 Beiträge)

    21.06.2017 10:46
    Ich hab auch sofort gedacht
    das war wohl ein grüner Aktivist.
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   peddersenn
    (614 Beiträge)

    21.06.2017 08:28
    Ach Gott - ein Scherz....
    ...muß man nicht verstehen, aber dem Verursacher hats wohl Spaß gemacht. Hätte mirs auch.
    Vor der Einführung des schaumgebremsten Waschmittels waren früher zig Brunnen schaumig - vor allem in der Nacht zum 1.Mai .

    Wenn man jeden harmlosen Streich verteufelt und mit wirklich bösen Dingen gleichsetzt, muß man sich nicht wundern, wenn die "Ausführenden" das dann irgendwann auch so sehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (5278 Beiträge)

    20.06.2017 18:50
    Was hat eigentlich ein Mensch
    von solchen Aktionen. Was geht in den Hirnen vor. Schade, dass man diese Typen nicht erwischt. Einfach unter Aufsicht einen Tag in die grüne Brühe setzten. Das wäre die richtige Bestrafung. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   peddersenn
    (614 Beiträge)

    21.06.2017 08:30
    Der Mensch hat vielen Freude gemacht....
    Bekannte sind da sogar extra hingefahren und haben Fotos gemacht. Und KA-News hat wieder ein Thema.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (351 Beiträge)

    20.06.2017 17:46
    Wenn schon Farbe ...
    ... dann doch bitte in den Stadt-Farben Gelb und Rot.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Skudder
    (109 Beiträge)

    20.06.2017 18:18
    Das wird dann
    aber schnell zu einem Orange, und für die Niederlande müssen wir hier keine Werbung machen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (651 Beiträge)

    20.06.2017 16:14
    Ich würde
    mich nach dem 'Übeltäter' als erstes mal in den Irish Pubs der Stadt umhören... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben