Karlsruhe Gestürzt: Pedelec-Fahrerin nach Unfall in Lebensgefahr

Eine 71-jährige Pedelec-Fahrerin hat bei einem Unfall am Montagnachmittag im Karlsruher Stadtteil Hohenwettersbach schwere Kopfverletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen 15.35 Uhr auf der K9652 in Richtung Wolfartsweier unterwegs, als sie etwa 500 Meter vor der Einmündung in die B3 stürzte.

Nach Aussage der Polizei war die Pedelec-Fahrerin nach einer Vollbremsung aus noch ungeklärter Ursache auf abschüssiger Strecke gestürzt. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand war kein weiterer Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt. Der Unfallaufnahmedienst der Verkehrspolizei Karlsruhe bittet darum, dass sich mögliche Unfallzeugen unter der Telefonnummer 0721/94484-0 melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.