Karlsruhe Eislaufen am Karlsruher Schloss: Aufbau der "Eiszeit" beginnt

Ab Dienstag, 14. November, rollen wieder die Lastwagen und Gabelstapler: Dann beginnt auf dem Karlsruher Schlossplatz der Aufbau der "Stadtwerke Eiszeit", eine der größten Open-Air-Eislaufbahnen Deutschlands.

Nach der zweiwöchigen Aufbauphase wird die Eislaufsaison am Dienstag, 28. November, um 18 Uhr, mit einer Komposition aus beeindruckender Eisshow und Feuerwerk feierlich eröffnet. 

Die über 2.000 Quadratmeter große Eisfläche sorgt dann neun Wochen lang für Winterspaß bei Groß und Klein. Einfach wird der Aufbau aber auf keinen Fall: Tonnenweise Material für die Aufbauten rund um die Eisfläche, die Gastronomie, den Schlittschuhverleih und die Dekoration müssen auf den Schlossplatz transportiert werden. Was nachher als glatte Eisfläche erscheint, ist das Ergebnis vieler kleiner und größerer Arbeitsschritte. 

Am Dienstag, 14. November, wird es wegen der Aufbauarbeiten zwischen 6 und 19 Uhr zu kurzzeitigen Vollsperrungen auf dem Zirkel zwischen Lammstraße und Ritterstraße kommen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben