Karlsruhe Einsatz am KSC-Stadion: Adenauerring nach Unfall gesperrt

Wie die Karlsruher Polizei berichtet, ist es am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr auf Höhe des KSC-Stadions zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Schaden von über 60.000 Euro. Der Adenauerring musste nach dem Unfall kurzzeitig gesperrt werden

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte ein Chevrolet-Fahrer vermutlich beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Mercedes übersehen und war mit diesem zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurde der Mercedes auf ein weiteres Fahrzeug abgewiesen. Der Unfallverursacher und der Fahrer des Mercedes wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben