53  

Karlsruhe Cats Café: Karlsruher Katzencafé feiert erfolgreiche Eröffnung!

Das erste Karlsruher Katzencafé hat am 1. November seine Eröffnung gefeiert! Ab sofort hat das "Cats Café" im 1. Obergeschoss der Kaiserpassage täglich geöffnet. ka-news stattete Café-Inhaberin Corinna Hönes am Eröffnungstag einen Besuch ab.

Endlich! Nach einer Umbauphase von über einem halben Jahr und mehreren verschobenen Eröffnungsterminen war es am 1. November soweit: das erste Karlsruher Katzencafé feierte seine Premiere! Nachdem sich die tierische Café-Idee bereits vor Monaten schon in der Fächerstadt herum gesprochen hatte (ka-news berichtete), war das Interesse der Karlsruher erwartungsgemäß hoch und teilweise bildete sich eine Schlange vor der Eingangstür.

54 Sitzplätze umfassen die 200 Quadratmeter großen Räumlichkeiten in der Kaiserpassage 16. Von der Fläche nehmen allerdings etwas mehr als die Hälfte die Küche und ein geräumiger Rückzugsort der Samtpfoten ein. "Alle sechs Katzen haben sich super eingelebt und fühlen sich hier zuhause", erklärt Café-Inhaberin Corinna Hönes am Eröffnungstag. Bereits seit Juli sind die kleinen Tiger im Katzencafé und konnten sich an die Umgebung gewöhnen.

Café-Inhaberin Corinna Hönes mit Knuffel. | Bild: Melanie Hofheinz

Kaffee trinken und Katzen streicheln

Moderne Farben, Retrolampen und ein riesiges Logo an der Wand, unterstreichen den hippen Stil des "Cats Café". Eine Spielecke und ein Kletterpark über den Köpfen der Besucher machen das Katzencafé für die Samtpfoten zum Erlebnispark. "Wir haben fast alles selbst entworfen und gebaut. Mein Freund Alexander Gens hat die letzten Monate seine gesamte Freizeit in das Projekt "Cats Café" gesteckt", sagt Hönes dankbar.

Das Prinzip eines Katzencafé hat sich bereits in Asien und vereinzelten deutschen Großstädten erfolgreich durchgesetzt. Besonders Katzen-Fans, die sich keine eigene Katze halten können, haben im Katzencafé die Möglichkeit, Knuffel, Snoopy, Mona und Co. zu streicheln oder mit ihnen zu spielen. Dabei müssen sich die Gäste allerdings auch an Regeln halten: "Wir haben sogenannte Katzen-AGBs aufgehängt, um auf den korrekten Umgang mit unseren Katzen hinzuweisen", informiert Hönes.

Samstag ist "Miautaschen-Tag"

Das Katzencafé hat täglich von 11 bis 19.30 Uhr geöffnet und beschäftigt aktuell 17 Mitarbeiter. Die Speisekarte beinhaltet vegetarische und vegane Mahlzeiten und Kuchen aber auch Kaffee und Tee. Viele Speisen funktionieren nach einem Baukastenprinzip und können individuell von den Gästen zusammengestellt werden.

"Wir veranstalten auch Specials wie unseren "Miautaschen Samstag", an dem wir asiatische Maultaschen nach den Charakteren oder Farben unserer sechs Katzen abstimmen. Diese Maultaschen sind dann beispielsweise scharf wie Mona, rot wie Tatjana oder deftig wie Knuffel", erklärt die Katzencafé-Gründerin.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (53)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ozeiger
    (1459 Beiträge)

    02.11.2017 17:43 Uhr
    Viel
    interessanter wäre ob da die Frauenquote..ääh...Kätzinnenquote eingehalten wird. zwinkern

    Katze, die: Neutral.
    Kätzin, die: Weiblich.
    Kater, der: Männlich.
    Kender, das: Ok, lassen wir das...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (388 Beiträge)

    02.11.2017 16:01 Uhr
    Ich finde die Idee Klasse
    Ich mag Katzen und werde das Cafe in jedem Fall besuchen. Ausserdem finde ich alles gut, was der Verburgerung und der Verdönerung unserer Esskultur Paroli bietet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   norbertost
    (1 Beiträge)

    02.11.2017 16:58 Uhr
    Verbesserung
    Die Idee eines Katzenkaffees ist gut.Ich war gestern dort und es hat mir gut gefallen.Nur eines war verbesserungswürdig: Der Service; die Bedienungen waren dem enormen Interesse(die Leute gaben sich die Klinke in die Hand) nicht gewachsen. Nach einer knappen halben Stunde saß ich immer noch ohne den bestellten Kaffee nebst Kuchen da und bin dann wieder gegangen. Natürlich werde ich wiederkommen in der Hoffnung,daß es dann auch mit dem Service besser klappt.Es war gestern ja der erste Tag und am Anfang hakt es eben noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerSpinner
    (1744 Beiträge)

    02.11.2017 16:39 Uhr
    Sag bescheid,
    wenn du weißt, wie Katze im Teigmantel schmeckt. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4167 Beiträge)

    03.11.2017 19:14 Uhr
    kandierter Hund......
    ...... soll jedenfalls besser schmecken als Katze im Teigmantel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerSpinner
    (1744 Beiträge)

    02.11.2017 15:34 Uhr
    "Miautaschen"
    Da muß ich an "Asterix auf Korsika" denken.

    Die Salami ist so frisch, daß...

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerSpinner
    (1744 Beiträge)

    02.11.2017 17:09 Uhr
    ...man den Esel noch schreien hört.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FPL
    (17 Beiträge)

    02.11.2017 12:45 Uhr
    Bezahlte Werbung?
    Ist das bezahlte Werbung oder warum wird wiederholt über dieses Café berichtet? Gibt doch deutlich interessantere Gastro Konzepte als dieses "Nischenprodukt".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (1459 Beiträge)

    02.11.2017 14:07 Uhr
    So?
    Welche denn? Jetzt bin ich mal gespannt welch grossartige Gastrokonzepte es in Karlsruhe gibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerSpinner
    (1744 Beiträge)

    03.11.2017 01:04 Uhr
    Ach komm jetzt!
    Veggie mit Katzenhaaren garniert ist doch auch nicht deine Kragenweite. Selbst das miauende Herrgottsbscheißerle wird vegetarisch sein.
    Da ist ja jedes der hunderten Dönerkonzepte ansprechender. Und die kann ich schon mal gar nicht leiden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben