67  

Karlsruhe Karlsruher Bachelor-Traumfrau Anja Polzer: "Neid muss man sich erarbeiten"

Nach nur drei Monaten gemeinsamen Liebesglücks haben sich RTL-Bachelor Paul Janke aus Winterhude und seine Auserwählte, die Karlsruherin Anja Polzer, schon wieder ausgeküsst. "Das große Kribbeln ist verschwunden", gibt die 27-Jährige zu. Auch wenn beim TV-Paar die Schmetterlinge nicht mehr flattern, ist die PR-Frau dennoch verliebt - und zwar ins Showbusiness. "Ich stehe gerne im Rampenlicht", sagt sie gegenüber ka-news.

Folge für Folge durfte Junggeselle Paul ihr in der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" ganz nahe sein - jetzt sollen auch ihre Fans die TV-Kandidatin live erleben können. Seit dem Hype um das Dating-Format (das Finale schauten über fünf Millionen Zuschauer) sucht die 27-Jährige die Öffentlichkeit. Mit Public-Viewing-Events und Autogrammstunden - zuletzt am Samstag in einem Karlsruher Fitness-Studio - will Polzer sich publikumsnah präsentieren.

Obwohl der Fan-Auflauf in der Kraftbude überschaulich bleibt, ist Anja Polzer mit der Resonanz zufrieden. "Die meisten Reaktionen auf meinen TV-Auftritt sind wirklich positiv. Die Leute schätzen meine Natürlichkeit - ich habe mich im Fernsehen nicht verstellt", so die PR-Lady. Überzeugt hat sich davon auch Corinna Weinmann aus Karlsdorf-Neuthard. "Sie ist wirklich genauso, wie sie in der Show rüberkam", schwärmt die junge Frau, nachdem sie mit ihrem Idol gemeinsam für ein Foto posiert hat. Begeistert von Polzers "entspanntem Auftreten" zeigten sich beim Meet & Greet auch Björn Anger und Andreas Prochota aus Bad Herrenalb.

"Ich mache nichts um jeden Preis"

Heiße Küsse, prickelnde Traumdates und Zicken-Lästereien - das war der Stoff, aus dem die Sendung "Der Bachelor" gemacht war, und in der auch die Karlsruherin auf Tuchfühlung mit dem blonden Hamburger Schönling ging. Heute sagt die 27-Jährige über diese Zeit: "Es war das Abenteuer meines Lebens". Sie bereue keine der ausgestrahlten Szenen. "Verkauft habe ich mich zu keiner Zeit. In diesen Situationen hatte ich wirklich so empfunden, ich würde es jederzeit wieder tun", stellt die toughe Business-Lady klar und kontert allen Läster-Attacken: "Neid muss man sich erst erarbeiten."

Erarbeiten will sich Anja Polzer, die sich aus 20 Konkurrentinnen ins Herz von "Rosenkavalier" Paul küsste, nun auch eine Karriere im Showgeschäft. Allerdings mit klaren Grenzen. "Ich mache nichts um jeden Preis", betont die schöne Bachelor-Traumfrau. Während Kochen "gar nicht ihr Ding" ist, sieht sich die Brünette in den Bereichen Mode und Lifestyle, Kosmetik oder Sport. Ihr größter Traum wäre die Teilnahme an der RTL-Tanzshow "Let's Dance". Sollte es mit dem großen TV-Durchbruch nicht klappen, steht dann vielleicht ein Liebes-Comeback mit Ex-Freund Paul an? "Ich sage niemals nie", gibt sich die Schöne geheimnisvoll. Seine roten Rosen will sie zumindest für immer aufbewahren.

Mehr zum Thema:

"Der Bachelor": Anja aus Weingarten bekommt die letzte Rose

Kommentar: "Der Bachelor": Frau als Ware - auspacken, ausprobieren, umtauschen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (67)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!