14  

Karlsruhe Karlsruhe feiert 60 Jahre Bundesverfassungsgericht

Am Mittwoch, 28. September, wird mit einem großen Festakt im Badischen Staatstheater der 60. Geburtstag des Bundesverfassungsgericht gefeiert. Bereits am Wochenende gab es am Karlsruher ZKM ein großes Bürgerfest zum gleichen Thema, eine Fotoausstellung aber auch Protestveranstaltungen zeigen das große Interesse an der "Residenz des Rechts". Wir wollen deshalb heute in unserer Umfrage wissen: 60 Jahre Bundesverfassungsgericht - Viel Lärm um nichts oder eine Chance für Karlsruhe, sich zu profilieren?

Heute um 11 Uhr findet ein großer Festakt zum 60-jährigen Bestehen des Bundesverfassungsgerichts im Badischen Staatstheater Karlsruhe statt. Es werden neben Kanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Christian Wulff auch Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, und Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württemberg, Reden halten. Die Feier wird live im TV übertragen und trägt so den Namen Karlsruhe in die Nation hinaus.

Nach der Eröffnung des Festaktes durch den Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts Ferdinand Kirchhof wird sich der Bundespräsident Christian Wulff mit einer Rede an die Festgesellschaft wenden. Anschließend werden die Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann Grußworte sprechen. Die weitere Festrede hält der Präsident des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle. Im Anschluss daran wird Professor Michael Stolleis einen Jubiläumsband "Herzkammern der Republik - Die Deutschen und das Bundesverfassungsgericht" überreichen. Die musikalische Umrahmung des Festaktes erfolgt durch das Ensemble "Bolero Berlin", das sich unter anderem aus Musikern der Berliner Philharmonie zusammensetzt.

Auch kritische Stimmen

Bereits am vergangenen Samstag waren die Karlsruher Bürger eingeladen, rund um das ZKM den 60.  Geburtstag des Bundesverfassungsgerichtsgemeinsam mit Politikern und Juristen zu feiern.  Musik, Kunst und Gespräche rund um die "Residenz des Rechts" waren geboten. Eine Fotoausstellung zum Thema ergänzt die international beachteten Feierlichkeiten.

Aber auch Gegenbewegungen zeichnen sich ab. So lädt beispielsweise Attac Karlsruhe ebenfalls zu einer Kundgebung zum 60. Geburtstag des Bundesverfassungsgerichts ein. Von 9 bis 13.30 Uhr protestiert die Gruppe vor dem Staatstheater und fordert: "Sozialen Rechtsstaat verwirklichen!" Unter diesem Motto soll auf das Problem der (Kinder-)Armut und der gesellschaftlichen Spaltung in Arm und Reich aufmerksam gemacht werden.

Weitere Informationen zum Bundesverfassungsgericht

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!