68  

Karlsruhe Rechte Szene in Karlsruhe: "Geburtstagsfeier" entpuppt sich als Neonazi-Konzert

Dass es im Karlsruher rechts-extremen Untergrund ab und an brodelt, dürfte mittlerweile bekannt sein. Bereits vor zwei Jahren sorgte ein Nazi-Event, das zunächst als harmloses Fußballturnier getarnt war, für Aufsehen. Nun kam es erneut zum Szene-Treff in einer fächerstädtischen Hooligan-Kneipe: Für eine "Geburtstagsfeier" waren rechts-bekannte Liedermacher angereist. Die Polizei ist alarmiert - das Lokal steht bereits seit längerem unter Beobachtung.

"Das ist bereits das zweite Mal, dass ein rechter Liedermacherabend in der Hooligan-Kneipe stattfindet", moniert eine ka-Reporterin in einer Mail an ka-news und stellt Parallelen zum "Rössle" in Rheinmünster-Söllingen her.

Parallelen zum Rössle?

Die als Neo-Nazi-Treff bekannte Kneipe wurde 2013 geschlossen - sie war für Events aus der rechten Szene mit bis zu 300 Teilnehmern bekannt. "Auch das La Vida Loca gilt als Treffpunkt für Hooligans, die mittlerweile auch im vereinsübergreifenden Netzwerk "Hooligans gegen Salafisten" (HoGeSa) aktiv sind", so die besorgte ka-Reporterin weiter.

Auf Anfrage von ka-news bestätigt ein Sprecher der Karlsruher Polizei: "Ja, wir wussten von der Veranstaltung in der Sportsbar." Diese werde schon seit längerer Zeit vom Staatsschutz beobachtet, sei die Kneipe ähnlich wie das Rössle in Rheinmünster mittlerweile als Treffpunkt der Neonazi- und Hooliganszene bekannt. "Wir hatten das Geschehen am Samstag im Auge - zu Ausschreitungen kam es jedoch nicht", so heißt es vonseiten der Polizei weiter.

Offenbar war der Liedermacherabend, wie die ka-Reporterin ihn nennt, als "Geburtstag" ausgewiesen - nach Informationen der Beamten seien lediglich 30 Personen vor Ort gewesen. Dennoch sei man weiterhin in Alarmbereitschaft: "Wir werden das weiter im Blick behalten. Auch wenn die Veranstaltung friedlich verlief, könnte sich darüber hinaus eine gefährliche Entwicklung ergeben."

Ein Impressum der Kneipe ist im Internet nicht verfügbar - eine Anfrage zum Hintergrund der Veranstaltung blieb daher ohne Erfolg.

Mehr zum Thema:

Nazizentrum Rheinmünster-Söllingen: Rössle wird schließen

Fußball unterm Hakenkreuz: Nazi-Turnier in Karlsruhe

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (68)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!