Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
24.05.2012 11:53
 
Schrift: 

KSC-Krawalle: "Ermittlungsgruppe Relegation" sucht Täter [247]

Karlsruhe (pol/mda) - Zur Aufarbeitung der Krawalle nach Ende des Relegationsspiels zwischen dem Karlsruher SC und dem SC Jahn Regensburg am 14. Mai hat das Polizeipräsidium Karlsruhe beim Revier Marktplatz die "Ermittlungsgruppe Relegation" eingerichtet. Das teilte die Polizei Karlsruhe jetzt mit.
/region/karlsruhe/KSC-Krawalle-Ermittlungsgruppe-Relegation-sucht-Taeter;art6066,883765,B?bn=874819
Karlsruher SC  - SSV Jahn Regensburg
zum Bilddetail
Nach dem Abstieg des KSC kam es zu Ausschreitungen mit zahlreichen Verletzten. Einsatzkräfte der Polizei verfolgen Karlsruher Fans die nach dem 2:2 Endstand den Platz gestürmt hatten.
Foto: Uli Deck (dpa)
Unter Leitung von Polizeihauptkommissar Uwe Kunz sind fünf weitere erfahrene Beamte damit befasst, durch sogenannte Fußballfans begangene Straftaten wie Landfriedensbruch, gefährliche und "einfache" Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung aufzuklären.

Ein wesentlicher Teil der Arbeit besteht für die Ermittler derzeit darin, die polizeieigene Dokumentation sowie Film- und Fotomaterial aus allgemein zugänglichen Quellen auszuwerten und Straftäter zu identifizieren. Neben den mit einer Anzeige verbundenen möglichen Strafen drohen den Beschuldigten auch zivilrechtliche Forderungen sowie ein bundesweites Stadionverbot.

Polizei bittet um Mithilfe

Wie bekannt, drang bereits kurz nach Abpfiff des Schiedsrichters eine große Zahl teilweise vermummter beziehungsweise maskierter Karlsruher Fußballanhänger auf das Spielfeld. Durch entschlossenes Vorgehen gelang es den Sicherheitskräften zwar rasch, die Fans in die Blöcke zurückzudrängen.

Anschließend kam es aber am sogenannten "Magischen Dreieck", im Sicherheitsbereich hinter der Haupttribüne des Wildparkstadions sowie rund um den "Nackten Mann" durch mehrere hundert Karlsruher Fans zu gewalttätigen Ausschreitungen. Dabei entlud sich der offenbar durch den besiegelten Abstieg des KSC in die dritte Liga hervorgerufene Frust insbesondere gegenüber den Kräften der Polizei und den Ordnern. In Folge der Geschehnisse wurden 75 Personen, davon 18 Polizeibeamte, verletzt. Schließlich war es nur glücklichen Umständen zuzuschreiben, dass Schwerverletzte nicht zu beklagen waren.

Die Beamten der "Ermittlungsgruppe Relegation" bitten bei ihrer Arbeit auch um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer Beobachtungen gemacht hat, die zur weiteren Identifizierung von Straftätern beitragen können, wird unter Telefon 0721/939-4320 um seine Meldung gebeten.

Siehe auch:

KSC-Randale: "Mit Abstand das heftigste, was ich im Wildpark erlebt habe"

Mehr zu: Polizei KSC "Karlsruher SC" Randale Relegation Abstieg Gewalt Fußball



Kommentare [247]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (20 Beiträge) | 28.05.2012 18:32
    Bewerten: (0)
    polizei,was ist das
    WENN DU EIN PROBLEM MIT MIR HAST,SOFORT.Bundschuh t...
  • (5480 Beiträge) | 25.05.2012 18:08
    Bewerten: (0)
    ich wünsche niemand
    was Schlechtes, aber manchen hier würde ich mal einen 4 wöchigen Urlaub in Damaskus, Tripolis, Peking oder in der Sahel usw. gönnen. So lernt man die Heimat zu schätzen. Und die Sichtweise auf manche Dinge würde sich sicher von heiue auf morgen aber so was von verändern. Der Fußballkrempel wäre plötzlich so was von unwichtig. Man würde die wahren Probleme des Lebenss erkennen.
  • (956 Beiträge) | 25.05.2012 18:55
    Bewerten: (0)
    Was meint man denn damit?
    Ich war dreimal in Tripolis = wunderschön, ich war zweimal in Peking=wunderschön, ich war dreimal in Damaskus - wunderschön - Ausnahmen natürlich zu Bürgerkriegszeiten, aber da war ich ja auch nicht dort. Muss man ja auch nicht hinfahren dafür, denn Bürgerkriegs-ähnliche Zustände gibts ja hier auch mehr als genug - nur mal zum Beispiel in Düsseldorf, wo ja auch alle meinen, es war noch viel friedlicher als in Karlsruhe gegen Regensburg (GRÖHL)
    Panik erzeugende Anblicke!
  • (2410 Beiträge) | 25.05.2012 17:07
    Bewerten: (0)
    ...
    Ich schließe mich dem Quo Vadis an. Wer öfters auswärts fährt, sieht auch mal die andere Seite. Treu und Rest...das wäre eine lohnende Exkursion, dazu gibts noch ein KSC Spiel oben drauf.

    Und hört mal auf euch zu beleidigen, ist ja schlimm hier :D

    Ein Ultra liebt seinen Verein und lebt für seinen Verein. Auch wenn ich keiner Gruppierung angehöre, muss ich mich aufgrund der allgemein gängigen Definition von "Ultra" zu diesen zählen, auch wenn ich rein Szenetechnisch keiner bin.

    Ich jedenfalls habe Respekt vor den Menschen die wie ich jede Woche ihren Verein, egal wo, unterstützen. Ins Trainingslager nach Belek fahren und Aktionen ins Leben rufen um den Verein zu unterstützen.
  • (11 Beiträge) | 25.05.2012 15:55
    Bewerten: (0)
    treubiszumbitterenende??? :D das ich nicht lache...
    heftig und teilweise unterhaltsam zu lesen, was manche hier von sich geben.

    ich werde mich auch hier nicht beteiligen weil das für mich keine sinnvolle und ergebnisorientierte diskussion darstellt. jeder wirft jedem was anderes vor, es wird beleidigend, ist wenig stichhaltig und voller widersprüche.
    jeder wird seine meinung darüber haben und wird sie dem gegenüber auch nicht einleuchtend klar machen können.

    finde den platzsturm ganz sicher nicht ok, muss man lassen keine frage. allerdings weiß ich aus kreisen (bei unserer polizei kam mir das auch so vor) das solche angelegenheiten gerne mit mehr härte der polizei bearbeitet werden als unbedingt nötig.

    und keiner, wirklich KEINER hat es verdient von jemand ausrüstungstechnisch ohnehin stärkeren verprügelt zu werden, VOR ALLEM wenn man selbst schon auf dem boden liegt.

    in dem sinne: die, die schon 10 jahre und länger jedes spiel am start sind, werden es auch in der 3 liga tun.
    ksc im herzen, liebe kennt keine liga!!!
  • (6 Beiträge) | 25.05.2012 14:13
    Bewerten: (0)
    KIT hat freitags frei
    und wenn du mir sagst wo ich platzstürme für gut heiße, chapeau!

    zu stuttgart oder andere ereignissen mit KA beteiligung (es gibt woche für woche übermäßige polizeigewalt in der ganzen republik) kann ich leider (wie erwartet) nichts lesen- aber wo wart ihr internetanoynmen, als beispielsweise eine offene gesprächsrunde mit polizei, fans, ultras und sozialarbeiter diskutierten? kann mich an keinen FAN (also NICHTultra/ NICHThool) erinnern, geschweige denn an kritik an diesen schwerverbrechern... aber hier noch mehr prügel fordern, ouwei ouwei
  • (6 Beiträge) | 25.05.2012 13:55
    Bewerten: (0)
    bitte um geistigen beistand
    sind das wirklich echte ksc sympanthisanten, die das vorgehen von der polizei für gut heißen ? wohl eher geistig bemitleidende personen die keine andere hobbys haben, als während ihrer arbeitszeit irgendwelche ergüsse hier posten.

    wieviel leute werden durch polizeigewalt verletzt? wieviel beamte werden strafrechtlich verfolgt? WAS wurde aus den ermittlungen in stuttgart (polizeipferde überrennen rentner die mit ihren enkeln im stadion waren? was war in bochum damals, oder in frankfurt? nennt mir doch mal eure ergebnisse,die euch bekannt sind ! ! !

    warum gibt es nicht nur in KA proteste gegen polizisten- nein, deutschlandweit !!!! nichtnur beim fußball, sondern auch im eishockey (was suchen da polizisten?) gibt es protestaktionen... nun gut, nicht zu verachten dass selbst außerhalb des sports bündnisse gegründet wurden- ich rede hier nicht von linken die ihre a.c.a.b. parolen rumschmieren.

    auf eure ermittlungsergebnisse freu ich mich
  • (1781 Beiträge) | 25.05.2012 14:09
    Bewerten: (0)
    @was wurde aus Stuttgart...
    das übliche... trotz eindeutiger Videobeweise von der Staatsanwaltschaft 3/4 jahr lang verschleppt und fallen gelassen. Alle Beamte sind nach wie vor im Dienst... gleiches thema beim S21 schläger (videobeweise aus zig perspektiven....) obgligatorisches 3/4 jahr... fallen gelassen. so läufts leider in Deutschland. JEDER muß sich an gesetze halten, wer es nicht macht darf sich nciht beschweren wenn er bestraft wird... leider arbeitet die der bestrafung zufürdende Instanz (Staatsanwaltschaft) mit der Polizei zusammen... dadurch verlaufen solche Dinge eben im Sande weil Abhänigkeiten bestehen. Diese Abhänigkeiten muß man auflößen... trennt bei den BFE einheiten die beweissicherung von der Festnahme... lasst bei ermittlungen gegen polizeibeamte staatsanwälte von anderen Bundesländern ermitteln... usw. Nur so kann eine bessere kontrolle erreicht werden. Genau wie eindeutige identifizierungen von Polizisten (nummer etc.)... ratet mal warum die GdB dagegeben ist....
  • (853 Beiträge) | 25.05.2012 14:04
    Bewerten: (0)
    Kannst Du lesen?
    Erstmal, hast Du heute frei, dass Du posten kannst? Ich kann weil Urlaub.

    Dann denk einfach mal nach, was wäre passiert, ohne Platzsturm einiger Volltrottel? Hätte die Polizei irgendwie eingegriffen? Die waren als es angefangen hat nicht mal vor dem Block.

    Warum ist es normal, wenn sog. Fans nach dem Spiel auf das Spielfeld rennen? Es gibt Verbote, ob die gut oder schlecht sind ist erstmal egal, der Verein hat das Hausrecht und bestimmt was erlaubt ist. Darüber gibt es Landas- und Bundesgesetze (z.B. Pyro), über die sich weder Verein noch DFL oder DFB hinwegsetzen können.

    Wenn Du gerne Anarchie willst gebe ich Dir einen Tipp: Somalia, da darfst Du alles (wenn nDu überlebst).
  • (498 Beiträge) | 25.05.2012 14:17
    Bewerten: (0)
    wieso rechtfertigst
    du dich denn warum du posten kannst? zwinkern
  • (6 Beiträge) | 25.05.2012 13:58
    Bewerten: (0)
    oder
    ihr argumentiert, dass ALLE fans gewaltbereit sind und potenzielle schwerverbrecher... auch im eishockey grinsen
  • (498 Beiträge) | 25.05.2012 13:55
    Bewerten: (0)
    Daniel Nivel
    nichts aber auch gar nichts dazugelernt!

    Es gibt Regeln die dazu da sind selbige einzuhalten, tut man dies nicht muss man nun einmal mit Konsequenzen rechnen. Es sind nicht immer die anderen Schuld.

    Schön das hier einer Blitzer anführt. Wie groß ist das Geschrei wenn etwas passiert wegen Raserei, wird man hingegen geblitzt ist es abzocke.

    Wo zieht Ihr bitte noch eine Grenze.
  • (354 Beiträge) | 25.05.2012 13:39
    Bewerten: (0)
    Studiert mein lieber...
    bin Zahnarzt und jedem Polizist der in meine Praxis kommt wird ein Zahn gezogen..man steiger dich nicht so rein..ich könnte auch Hämatologie praktizieren.. das führt hier zu nichts und raubt mir auch meine Zeit.Deutschland ich liebe dich für deine Meinungsfreiheit...nur manche wollen es nicht begreifen das es immer zwei Seiten gibt und von mir aus auch die Seite die im "recht" ist.Mir geht es nur darum wie wird damit umgegangen?!Filou wenn deine Frau dich mal anschreit , weil ihr grad danach ist holst du dann auch den Knüppel rauss ?
  • (853 Beiträge) | 25.05.2012 13:53
    Bewerten: (0)
    Alles klar
    Ich bin in der Steuerberatung auf Heilberufe spezialisiert und Zahnärzte sin die Problemmandate (Nicht alle, aber deutlich mehr als bei anderen Ärzten).

    ABER: Ich habe mir meine eigenen Kommentare nochmal durchgelesen, die waren (wie Deine auch) teilweise überzogen und beleidigend. Dafür Sorry, aber nicht für die Grundtendenz meiner Meinung.

    (Ich hoffe ja mal Du bist nicht der Zahnarzt, bei dem ich demnächst die Betriebsprüfung betreuen darf?)
  • (354 Beiträge) | 25.05.2012 13:57
    Bewerten: (0)
    :-)
    jetzt haben wir einen fast "vernünftigen" Weg gefunden die Unterhaltung zu beenden..bis zum nächsten mal...
  • (853 Beiträge) | 25.05.2012 14:06
    Bewerten: (0)
    Schwer
    Es ist halt schwer (zumindest für mich) bei so einem emotionalen Thema rational zu bleiben. KSC ist für mich seit fast 40 Jahren wichtig, da raste ich manchmal aus (verbal, nicht körperlich)
  • (354 Beiträge) | 25.05.2012 13:23
    Bewerten: (0)
    lol
    was soll das Intelligenz gelaber...gehen dir die Argumente aus? hahahahah. und komm mir net mit gross klein Schreibung du spiesser hahahahaha geh und richte deinen Kleingarten mit Gartenzwergen und Maschendraht aus...und gehe mit deinem Nachbar vor Gericht.das ist euer leben...
  • (853 Beiträge) | 25.05.2012 13:30
    Bewerten: (0)
    Übrigens
    Es gibt eine Funktion "auf diesen Kommentar antworten", dann weiss derjenige (waren ja vermutlich einige), der Deine mangelnde Intelligenz kritisiert, dass er gemeint ist.

    Spiesser? Aha, kennst Du mich? Ich denke ich bin alles andere, aber die Meinung eines Gartenzwerges (den ich nicht habe, weil kein Garten) interressiert mich nicht wirklich.

    Du bist wirklich ein armer Wurm, schade dass der Hauptschulabschluss schiefgegangen ist.
  • (354 Beiträge) | 25.05.2012 13:11
    Bewerten: (0)
    filou
    für mich bist du einfach ein normalo Deutscher
  • (853 Beiträge) | 25.05.2012 13:16
    Bewerten: (0)
    Aha
    Was ist das? Ist das für Dich ein Spiesser? Oder jemand der Arbeit hat? Oder jemand der denken kann?

    Dein Kommentar zeigt Deine fehlende Intelligenz deutlich genug.

Seite : 1 2 3 .... 12 13 (13 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 
Anzeige
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]
Anzeige