Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
34°/ 16°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
17.03.2016 12:09
 
Schrift: 

In mehreren Karlsruher Stadtteilen: Diebe brechen geparkte Autos auf [3]

(Symbolbild)
Bild:Archiv

Karlsruhe (pol/rah) - In vier Fällen haben Unbekannte am Mittwochabend an geparkten Autos in der Weststadt, in Daxlanden und in der Südweststadt die Scheiben eingeschlagen und teilweise darin befindliche Wertgegenstände gestohlen. Das teilt die Karlsruher Polizei in einer Presseerklärung mit.
Anzeige

"Die Autobesitzer hatten  jeweils ihre Taschen gut sichtbar in den Fahrzeugen deponiert", heißt es in der Pressemitteilung. Die  Polizei weist deshalb nochmals ausdrücklich darauf hin, keine Wertgegenstände im Auto zurückzulassen oder Taschen offen zu  platzieren.

Wie die Karlsruher Polizei in einer weiteren Pressemitteilung berichtet, waren diese Fälle nicht die einzigen: In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte in der Bodelschwinghstraße, in der Siemensallee und in der  Seydlitzstraße an drei BMWs die Scheiben eingeschlagen. Im  Fahrzeuginneren bauten die dann jeweils die Navigationssysteme,  Airbags und Teile der Mittelkonsole aus und nahmen sie mit. Der  Schaden wird insgesamt auf rund 18.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Karlsruhe-Mühlburg, telefonisch erreichbar unter der Telefonnummer 0721 95990,  erbeten.

Der Artikel wurde aktualisiert.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Karlsruhe Autoaufbruch

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Ditib zum Moscheebau: "Von Geheimverhandlung kann keine Rede sein" [84]


Islam


Kommentare [3]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (178 Beiträge) | 17.03.2016 19:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Tipp müsste heißen:
    Lassen Sie keine Wertsachen im Auto und passen sie auf, dass es kein BMW oder Mercedes ist.
  • (260 Beiträge) | 17.03.2016 16:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wenn schon dann bitte den ganzen Text kommentieren
    " Im Fahrzeuginneren bauten die dann jeweils die Navigationssysteme, Airbags und Teile der Mittelkonsole aus und nahmen sie mit."
    Der Satz stand aber auch im Pressebericht nicht nur die Dummheit und Fahrlässigkeit.
  • (808 Beiträge) | 17.03.2016 12:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Da erübrigt
    sich eigentlich jeder Kommentar. Wer den Schaden hat....
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Welcher Monat kommt vor dem September?: 
Anzeigen