Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 10°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
14.01.2016 10:16
 
Schrift: 

Hubschraubereinsatz bei Linkenheim: Polizei schnappt Automatenaufbrecher [27]

Polizeihubschrauber (Symbolbild)
Bild:Franziska Kraufmann

Karlsruhe (pol/cob) - Ein Automatenaufbrecher konnte am Donnerstagmorgen von der Polizei gefasst werden. Zur Fahndung nach dem flüchtigen Tatverdächtigen wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Mit Erfolg, wie die Polizei gegenüber ka-news bestätigt.
Anzeige

Der Hubschrauber sei im Zusammenhang mit der Fahndung nach einem flüchtigen Automatenaufbrecher in Linkenheim-Hochstetten im Einsatz gewesen, so die Polizei gegenüber ka-news. Der Tatverdächtige konnte festgenommen werden. Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.

Aktualisierung, 16.45 Uhr:

Ein 31-jähriger Tatverdächtiger konnte in der Nacht zum Donnerstag nach einem Automatenaufbruch in Linkenheim-Hochstetten festgenommen werden. Das geht aus einer Pressemeldung von Polizei und Staatsanwaltschaft hervor. Der Mann aus Rumänien war mit einem Komplizen gegen 3.15 Uhr dabei, einen in der Händelstraße aufgestellten Zigarettenautomaten aufzuhebeln und aufzuschweißen, als aufmerksame Anwohner die Tat bemerkten und sofort die Polizei informierten.

Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten schließlich kurz nach 5 Uhr zur Festnahme des 31-Jährigen. Die Besatzung des Polizeihubschraubers konnte die Person unmittelbar zuvor im Bereich des Schulsportplatzes mittels Wärmebildkamera ausmachen. Der unter dringendem Tatverdacht stehende Mann hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und war bereits wegen anderer Diebstahlsdelikte polizeilich auffällig. Er wird im Laufe des Freitags einem Haftrichter vorgeführt. Im Zusammenhang mit dem noch gesuchten zweiten Täter bittet die Kriminalpolizei Karlsruhe um Hinweise unter der Telefonnummer 0721/939-5555.

Werde ka-Reporter!

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Bürgermentor werden: Stadt Karlsruhe bietet kostenlose Ausbildung an [2]




Kommentare [29]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (41 Beiträge) | 15.01.2016 13:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Beste Information bei ka-news.de - weiter so!
    BNN: Ein 31-jähriger Tatverdächtiger... Der Mann war mit einem Komplizen... Der unter dringendem Tatverdacht stehende Mann war bereits wegen anderer Diebstahlsdelikte polizeilich auffällig.

    Polizeiportal: Ein 31-jähriger Tatverdächtiger... Der Mann aus Rumänien war mit einem Komplizen... Der unter dringendem Tatverdacht stehende Mann hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und war bereits wegen anderer Diebstahlsdelikte polizeilich auffällig.

    ka-news.de: Ein 31-jähriger Tatverdächtiger... Der Mann aus Rumänien war mit einem Komplizen... Der unter dringendem Tatverdacht stehende Mann hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und war bereits wegen anderer Diebstahlsdelikte polizeilich auffällig.

    Herzlichen Dank an ka-news.de!
    Hier wird die Polizeimeldung vollständig und unzensiert wider gegeben!
    Weiter machen!
  • (244 Beiträge) | 14.01.2016 15:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    weiter gehts
  • unbekannt
    (358 Beiträge) | 15.01.2016 12:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Suchen Sie
    sich tatsächlich bundesweite Polizeimeldungen heraus um sie dann hier zu posten?
  • (54 Beiträge) | 14.01.2016 20:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    warum müssen Rassisten immer Meldungen posten
    die überhaupt nichts mit dem Thema zu tun haben?
  • (177 Beiträge) | 15.01.2016 13:29
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    warum muss dobbybear
    immer mit Copy und Paste in allen möglichen Threads das Gleiche posten?
    Einfach nur Troll oder Anweisung aus Malsch?
  • (702 Beiträge) | 15.01.2016 07:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    warum müssen linke extremisten immer vom Thema ablenken und alles relativieren
  • (68 Beiträge) | 15.01.2016 00:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Weil die Stalinisten
    nicht schreiben können und ihre Sturmabteilungen bei Pegida-Demos als Pressevertreter (https://www.youtube.com/watch?v=6836ERH8cgQ) getarnt, Polizeibeamte verletzen oder mit dem Werfen von Pflastersteinen auf Polizisten vieltausendfach deren Leib und Leben gefährden (ab 4:34 https://www.youtube.com/watch?v=g9Yg39jog70).
  • (96 Beiträge) | 14.01.2016 16:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hahaha
  • (95 Beiträge) | 14.01.2016 15:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Teil III
    Er wird im Laufe des Freitags einem Haftrichter vorgeführt. Im Zusammenhang mit dem noch gesuchten zweiten Täter bittet die Kriminalpolizei Karlsruhe um Hinweise unter der Telefonnummer 0721/939-5555.
  • (95 Beiträge) | 14.01.2016 15:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    So einige Infos:
    Ein 31-jähriger Tatverdächtiger konnte in der Nacht zum Donnerstag nach einem Automatenaufbruch in Linkenheim-Hochstetten festgenommen werden. Der Mann aus Rumänien war mit einem Komplizen gegen 03.15 Uhr dabei, einen in der Händelstraße aufgestellten Zigarettenautomaten aufzuhebeln und aufzuschweißen, als aufmerksame Anwohner die Tat bemerkten und sofort die Polizei informierten
  • (244 Beiträge) | 14.01.2016 15:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wieso
    war mir das wieder klar, dass es kein deutscher war !?!?!

    Mann aus Rumänien
  • (95 Beiträge) | 14.01.2016 15:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Teil II
    Sofort eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten schließlich kurz nach 05.00 Uhr zur Festnahme des 31-Jährigen. Die Besatzung des Polizeihubschraubers konnte die Person unmittelbar zuvor im Bereich des Schulsportplatzes mittels Wärmebildkamera ausmachen. Der unter dringendem Tatverdacht stehende Mann hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und war bereits wegen anderer Diebstahlsdelikte polizeilich auffällig
  • (7346 Beiträge) | 14.01.2016 14:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Und Nr. 16 an Einzelfällen
  • (244 Beiträge) | 14.01.2016 15:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Einzelfall 17
  • (244 Beiträge) | 14.01.2016 15:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    aha
    aus Russland stammende Asylbewerber
  • (366 Beiträge) | 14.01.2016 15:55
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Asylbewerber
    aus Russland, es wird immer bunter.

    Bin gespannt wann der erste US-Amerikaner in Deutschland Asyl fordert.
  • (2297 Beiträge) | 14.01.2016 22:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    den gabs schon
    Aber Snowden... so Schwerverbrecher können wir hier ja nicht aufnehmen zwinkern.
  • (366 Beiträge) | 15.01.2016 01:14
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Snowden
    ist eine Lusche die aus ihrem Wissen Kapital schlagen wollte. Depp.
  • (287 Beiträge) | 14.01.2016 17:36
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Darauf warte ich ja schon seit Jahren.
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  • (74 Beiträge) | 14.01.2016 12:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Viele Fragen
    Ja, halt Momentle mol:
    -Um was für Automaten handelte es sich überhaupt?
    -Hat man einen Polizeihubschrauber eingesetzt um billige Kaugummi-Automaten zu retten oder um Geldautomaten zu schützen?
    -War der Tatverdächtige nun der Gesuchte?
    -Wann ereignete sich der Tathergang genau?
    -Wer waren denn die Geschädigten?

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Eine Ampel hat die Farben grün, orange und ...?: 
Anzeigen