5  

Karlsruhe Hoher Schaden bei Unfallflucht - Polizei sucht weißen BMW

Ein verletzter Autofahrer und rund 15.000 Euro Sachschaden waren bei einem Unfall in der Nacht zum Dienstag auf der B36 kurz vor der Ausfahrt Eggenstein zu beklagen. Der Verursacher des Unfalls beging dabei Unfallflucht. Das teilte die Polizei Karlsruhe mit.

Gegen 23.45 Uhr befuhr ein 23-jähriger Autofahrer laut Polizei die Linkenheimer Landstraße stadtauswärts und fädelte in der Folge nach links auf die B36 ein. Kurz darauf näherte sich von hinten ein mit hoher Geschwindigkeit fahrender weißer BMW X5 mit RA-Kennzeichen und prallte dem Vorausfahrenden leicht versetzt in das Heck.

Zeugen gesucht

Der Fahrer des geschädigten Autos steuerte in der Folge an den rechten Fahrbahnrand und hielt an. Der Verursacher setzte seine Fahrt unterdessen fort, ohne sich um den bei dem Aufprall leicht verletzten Fahrer zu kümmern. Da an der Unfallstelle das vordere Kennzeichen des Flüchtigen gefunden wurde, konnte die Polizei den Verursacher zwei Stunden später in Au am Rhein festnehmen. Dabei stand er leicht unter Alkoholeinfluss.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen prüft die Polizei nun, ob der Fahrer des weißen BMW X5, bei dem es sich um einen Geländewagen handelt, bereits vor dem Unfall aufgefallen ist. Wer hierzu Hinweise geben kann oder den Unfall beobachtet hat, möge sich bitte unter Telefon 0721/939-4744 mit der Unfallfluchtermittlungsgruppe in Verbindung setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!