9  

Karlsruhe Hörsaal 13 besetzt - Bildungsstreik auch an PH

Seit gestern Mittag, kurz nach 12 Uhr, besetzen Studenten nun auch einen Hörsaal an der PH. Sie haben den Raum 013 im Bau I bezogen. Der Andrang war dermaßen groß, dass selbst der größte Hörsaal der PH nicht ausreichte und ein Umzug in die Aula der Hochschule Karlsruhe vollzogen werden musste.

Wie der Unabhängigen Studierenden Ausschusses (UStA) aktuell mitteilt, haben sich nach Darstellung der Pädagogischen Hochschule (PH) entgegen der gestrigen Meldung des UStA sogar an die 500 Studenten gesammelt, um den Hörsaal an der Pädagogischen Hochschule zu besetzen.

Wie Noah Fleischer vom UStA erklärt, habe die PH wesentlich mehr Pflichtveranstaltungen als beispielsweise das KIT, dennoch würden sich viele PH-Studenten nun dem Bildungsstreik anschließen. Gestern fand bereits ein Smartmob unter dem Motto "Bildungsleichen" statt. Nun gehen die Proteste weiter.

Der Hörsaal werde weiter besetzt, heißt es seitens der PH, auch weitere Aktionen seien geplant.

Dauerhafte Besetzung geplant

Während Studenten die vergangene Nacht im Hörsaal 013 verbracht haben, um ihn dauerhaft zu besetzen, seien über Nacht Flyer und Plakate gedruckt worden, die heute auf dem Gelände verteilt würden, so Fleischer.

Die spezifische Kritik der PH-Studenten, so heißt es in der Meldung der Hochschule, richte sich gegen die mangelnde Investition in Bildung unserer Gesellschaft. "Wenn wir uns nicht als angehende Lehrerinnen und Lehrer für die Bildung einsetzen, wer sollte das sonst tun?", fragen sich die Studierenden.

Darüber hinaus sei ein Kritikpunkt die derzeitige Situation in der "Lehrerbildung", die nicht genügend pädagogische Kompetenzen vermittle.

Mehr zum Thema
Bildungsstreik:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!