8  

Karlsruhe Hilfsangebot für Bedürftige: 3. Karlsruher Vesperkirche bittet zu Tisch

Wie das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Karlsruhe in einer Pressemitteilung bekanntgibt, ist am vergangenen Sonntag mit einem bunten Gottesdienst zur Eröffnung, die 3. Karlsruher Vesperkirche gestartet. Vier Wochen lang sind nun wieder Männer, Frauen und Kinder eingeladen, zwischen 11 und 16 Uhr in der Johanniskirche in der Karlsruher Südstadt zum günstigen Mittagstisch zusammenzukommen, gemeinsam zu essen, zu spielen, zu basteln, Kaffee zu trinken und Andacht zu feiern. Kostenlose Arztsprechstunden für Tiere, Friseurbesuche und Sozialberatung gehören ebenfalls zum Angebot der Vesperkirche, so die Diakonie.

Pfarrerin Lara Pflaumbaum von der Johannis-Paulus-Gemeinde, Pfarrer Wolfgang Stoll, Direktor Diakonisches Werk Karlsruhe, und Dekan Dr. Thomas Schalla verwiesen auf die zunehmende Bedeutung eines solchen Hilfsangebotes für Bedürftige ebenso wie auf die dadurch sichtbar werdende soziale Verantwortung der gut Situierten.

Die Vesperkirche sei ein gut sichtbarer Appell an die Gesellschaft, betonte auch Dr. Frank Mentrup, Karlsruher Oberbürgermeister und Schirmherr der Vesperkirche. Im Anschluss an den Eröffnungsgottesdienst wurde das erste warme Mittagessen serviert: 400 Portionen Paprikagulasch mit Salzkartoffeln.

Die 3. Karlsruher Vesperkirche endet am Sonntag, den 7. Februar.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!