45  

Karlsruhe Handtasche geklaut: Polizei nimmt 37-Jährigen in der City fest

Im Rahmen von Sonderkontrollmaßnahmen der Polizei in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt gelang den eingesetzten Beamten die Festnahme eines algerischen Asylbewerbers, der gegen 2.15 Uhr einer 27-jährigen Fußgängerin auf der Kapellenstraße die Handtasche entwenden wollte.

Nur aufgrund der Gegenwehr und der Hilfeschreie der jungen Frau, ließ der Angreifer von ihr ab und flüchtete ohne Beute zusammen mit einem Begleiter. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte der 37-jährige Tatverdächtige und sein 45-jähriger Freund an der Straßenbahnhaltestelle Rüppurrer Straße von Beamten des Einsatzzuges festgenommen werden, wie aus einer Pressemeldung der Polizei hervorgeht. Gegen 37-Jährigen wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (45)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Wurzelsau
    (511 Beiträge)

    02.02.2016 09:39
    Sie beschimpfen Menschen als "NAZIs", die Angst haben
    vor den mit Sicherheit kommenden sehr großen Problemen. Die Angst haben vor den Folgen für ihre Familien, vor den wirtschaftlichen Folgen, vor dem bald eintretenden Problem der Radikalisierung weiter Teile der Bevölkerung!

    Menschen, die wollen, dass wieder Ruhe einkehrt und die derzeitige Politik die richtigen Entscheidungen trifft.

    Menschen, die sicherlich mit "Nazis" absolut nichts am Hut haben, die im Gegenteil vor zukünftigem Nazi-Tum Angst haben!

    Die sich von "Gesinnungs-Nazis" ebenso bedroht fühlen!

    Die sich schlicht auch vor Gesinnungsfanatikern fürchten, die ihnen heute schon zeigen, wie sehr eben dieser Fanatismus Auswirkungen haben kann!

    Die schlicht vor Fanatikern jeglicher Couleur Angst haben!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wurzelsau
    (511 Beiträge)

    02.02.2016 09:42
    Obiger Beitrag ist an "Deledda" und Konsorten gerichtet,
    ebenso an die Radikalinskis jeglicher anderer Couleur!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Benutzername0815
    (49 Beiträge)

    01.02.2016 22:52
    Glaubt ihr
    wenn über eine Million Deutsche in ein anderes Land flüchten müsste wir würden uns so benehmen und raubend durch die Nacht oder grabschend umherirren? Glaub auch nicht das würde das Land dann als Einzelfälle abtun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RobinaWood
    (12 Beiträge)

    01.02.2016 22:37
    "Praktikumsplätze" ....
    gibt es hier: http://fluechtlingshilfe-karlsruhe.de/mithilfe-nach-art/ , in verschiedenen Fachbereichen ist "Schnuppern" möglich: Deutschkurse, Kinderbetreuung, Beratung u.a. Das ist das, was ich auf die Schnelle anbieten kann....um einen Vollzeit-Praktikumsplatz zu finden brauche ich etwas mehr Zeit. Aber um mal konkret ins Thema reinzukommen, persönliche Kontakte aufzubauen und dann vielleicht genauer zu wissen, von wem man da eigentlich redet, ist die Flüchtlingshilfe Karlsruhe sicher der beste Kontakt. Vielleicht sieht man sich ja dort ? Das meine ich nicht ironisch, sondern versöhnlich !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Benutzername0815
    (49 Beiträge)

    01.02.2016 21:13
    .
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
    Bewerten:  Bewertung nicht erlaubt da Post gesperrt melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3256 Beiträge)

    01.02.2016 20:29
    Es müsste doch möglich sein...........
    .........dafür zu sorgen, dass zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr in der LEA und anderen Unterkünften Nachtruhe und Ausgangssperre herrscht. So ist das halt in Deutschland für Personen mit ungeklärtem Aufenthaltsraum. Untersuchungen, Deutschunterricht und Besorgungen der verschiedenen Art (Lebensmittel) sind zu den genannten Zeiten nicht durchzuführen. Bei Zuwiderhandlungen werden Unterstützungsleistungen gekürzt.

    Für mich hat das hier eher den Charakter von einem kostenlosen AI Urlaub der besonderen Art.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RobinaWood
    (12 Beiträge)

    01.02.2016 21:41
    Den All-Inklusiv-Urlaub, den Du hier beschreibst....
    .... höre ich da etwa Neid heraus ? Mal schauen, ich kenne ein paar Leute, die in der LEA arbeiten, vielleicht kann ich was für Dich arrangieren, vielleicht wehigstens ein PRAKTIKUM mit Kost, ohne Logi ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3256 Beiträge)

    01.02.2016 22:06
    Gerne!
    Ich bin zeitlich recht flexibel. Einfach eine Nachricht mit Kontaktdaten schicken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ludmilla_Braun-Koot
    (85 Beiträge)

    01.02.2016 21:57
    Kann ich was für Dich arrangieren?
    Einen Deutschkurs inklusive Toilettenbenutzung, ohne Logis?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RobinaWood
    (12 Beiträge)

    01.02.2016 21:38
    .... Taschendiebe und Überfälle gab es zu allen Zeiten....
    .... genauso logisch wäre es, eine nächtliche Ausgangssperre für ALLE Karlsruher und Karlsruherinnen einzuführen... dann würde auch niemand mehr auf den Straßen überfallen. Ts ts ts, auf was für Ideen die Leute kommen.... dabei sind doch in der LEA zur Zeit gar keine Algerier untergebracht.... m.E. ein unüberlegter Kommentar eines schlecht informierten Lesers.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben