Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
27°/ 18°
  • Drucken
  • Speichern
14.01.2016 13:05
 
Schrift: 

Haftbefehl! Diebesbande lässt im Supermarkt Drinks mitgehen [38]

(Symbolbild)
Bild:(Patrick Seeger/Archiv)

Karlsruhe (pol/mw) - Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde gegen einen 24-jährigen Ladendieb, dem gewerbsmäßiger Diebstahl vorgeworfen wird, am Mittwochnachmittag vom zuständigen Haftrichter Haftbefehl erlassen. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemeldung von Polizei und Staatsanwaltschaft hervor.
Anzeige

Der 24-jährige Albaner wird beschuldigt, am Dienstagabend zusammen mit zwei weiteren 18-jährigen Männern in einem Einkaufsmarkt in der Ortenbergstraße Alkoholika im Wert von ca. 380 Euro gestohlen zu haben. Die beiden 18-Jährigen aus Albanien und dem Kosovo durften nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen, da aufgrund eines festen Wohnsitzes kein Haftgrund vorlag.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Bandendiebstahl Diebstahl



Kommentare [39]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (110 Beiträge) | 15.01.2016 23:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Verniedlichung
    Der Autor möchte Humor zeigen oder soll alles gemäß Netiquette netter klingen ? Wäre ich Inhaber eines Geschäfts, also Opfer, käme ich mir verarscht vor. Das wird wohl auch vielen Opfern bei einer eventuellen Verurteilung gehen ,wenn die Bestrafung auch wieder ganz nett ausfällt. Ach ist das alles nett.
  • (154 Beiträge) | 15.01.2016 10:39
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hier
    wäre Abschiebung der richtige Weg.
    Vor Nachahmung wäre zumindestens gewarnt.
    Wie bei der Kindererziehung ist Konsequents wichtig
  • (3 Beiträge) | 15.01.2016 12:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wichtig!
    Wie bei der Kindererziehung ist Rechtschreibung wichtig.
  • (154 Beiträge) | 16.01.2016 14:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na,
  • (890 Beiträge) | 14.01.2016 20:00
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sicher auch ein Einzelfall
    Als eine Frau auf einem Supermarkt-Parkplatz ihre Einkäufe in den Kofferraum ihres Autos legte, griff ihr ein Mann von hinten in den Schritt.
  • (54 Beiträge) | 14.01.2016 20:11
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wo kommen nur die ganzen Rassisten her
    hier muss irgendwo ein Nest sein
  • (287 Beiträge) | 14.01.2016 17:16
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    In der Überschrift eine Behauptung aufstellen
    und im ganzen Artikel nicht beweisen. Respekt!
  • (7280 Beiträge) | 14.01.2016 17:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Da fehlen vier vorangestellte Worte
    Trotz all dem kein Haftbefehl sollte das eigentlich heißen. Vielleicht wird es ja noch korrigiert.
  • (8500 Beiträge) | 14.01.2016 15:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wehe,
  • (88 Beiträge) | 14.01.2016 15:02
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wiir führen über so ziemlich alles Statistiken. Es wäre für uns, die Bürger dieses
    Landes wichtig zu wissen wer welche Straftaten begeht und welche vita er hat.

    Infos wie Deutscher Staatsbürger, Ausländer, Migrationshintergrund oder Ethnie, alles ohne wertende Kommentare, gehören da unabdingbar dazu.

    Nur so kann de Öffentlichkeit sich, unbeeinflusst von linken oder rechten Wertungen, sich selbst ein Bild machen.
  • (177 Beiträge) | 15.01.2016 13:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mir liegt der offizielle Bericht zu Silvester in Köln vor
    Demnach habe die Behörden schon seit längerem eine solche Statistik in den Schubladen. Im konkreten Fall geht daraus hervor, dass 40% (in Worten: Vierzig Prozent!) aller aus dem Maghreb (Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen) einwandernden Migranten innerhalb des ersten Jahres in Deutschland straffällig werden. Dem gegenüber stehen nur 0,5% echte Syrer, die mit dem Gesetz in Konflikt kommen.
    Behörden in Marokko registrieren unterdessen eine starke Zunahme bei der Nachfrage nach One-Way-Flugtickets Marokko - Türkei. Abnehmer hauptsächlich junge Männer aus den dortigen Armenvierteln. Nach Eintreffen in der Türkei wird dann der Pass weggeworfen, die syrische Nationalhymne auswendig gelernt und dann geht's los als Pseudo-Syrer über die Balkanroute ins viel gelobte Merkelland, um dort "Geschäfte" zu machen.
    Silvester war erst der Anfang, es wird noch viel dicker kommen! Und die Behörden wissen es und spielen Vogel Strauss!
  • (104 Beiträge) | 15.01.2016 14:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Du wirst
    dich in Kürze wegen Lüge, Beleidigung und Volksverhetzung verantworten müssen. Und warum?
    Weil du gesagt hast wie es ist.
  • (78 Beiträge) | 14.01.2016 18:58
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    das wäre der richtige Weg
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  • (54 Beiträge) | 14.01.2016 20:13
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    über die Dummheit der Nazis muss man ja nichts mehr sagen
    die ist hinreichend bekannt
  • (166 Beiträge) | 14.01.2016 16:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das ist doch nicht gewollt
    Objektives Bild? Nee hilfe... wenn da die Tatsachen ans Licht kommen, da werden ja so viele Politiker der Lüge überführt. Also geht garnicht.
  • (7280 Beiträge) | 14.01.2016 14:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das wäre dann Einzelfall Nr. 17
  • (7280 Beiträge) | 14.01.2016 14:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Nr. 18
  • (7280 Beiträge) | 14.01.2016 15:00
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hoppla
  • (287 Beiträge) | 14.01.2016 17:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Manche sammeln Briefmarken als abendfüllendes Hobby,
  • (7280 Beiträge) | 14.01.2016 17:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Och das geht noch so nebenher
    Wenn das Wetter wirder besser wird werden es wohl mehr werden zwinkern

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Die Farbe der Sonne ist?: 
Anzeigen