Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
33°/ 16°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
21.01.2016 06:00
 
Schrift: 

Gerüchte über KA300-Comeback: Feiern wir auch den 301. Stadtgeburtstag? [30]

Bild:VoWa

Karlsruhe (Lydia Bilharz) - Im vergangenen Sommer riss der Festivalsommer zu Karlsruhes 300. Stadtgeburtstag Einheimische und Besucher in seinen Bann. Events, Attraktionen, Schlosslichtspiele - KA300, ein voller Erfolg, so die Bilanz der Veranstalter. Grund genug, um auch 2016 wieder zum Festivaljahr zu machen?
Anzeige

Der Festivalsommer KA300 fand bei den Karlsruhern und sogar international großen Anklang. Nun wurden vor wenigen Tagen erste Wünsche nach einer Wiederbelebung des Feiermarathons laut: In einer Pressemeldung und im Rahmen der Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit (CMT) spricht etwa die Karlsruher Tourismus GmbH (KTG) von einer Neuauflage von KA300. Darf sich Karlsruhe also auf ein KA301 freuen?

Wasserskulpturen: Neuauflage der Schlosslichtspiele

Für das laufende Jahr sollen die erfolgreichen Formate des Stadtgeburtstags, wie die Illumination der Schlossfassade, das SWR-Wochenende mit Comedy, Jazz und Schlager sowie etablierte Veranstaltungen wie Das Fest , die Kamuna und Zeltival erneut stattfinden, so gibt die KTG bekannt. Im Rahmen der CMT informiert sie derzeit über das kulturelle Angebot in Karlsruhe 2016.

Bereits im Dezember 2015 äußerte sich der Direktor des Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZKM), Peter Weibel, zu einer Neuauflage der Karlsruher Schlosslichtspiele, die durch digitale Wasserskulpturen erweitert werden sollten: "Man kann nicht wiederholen, wie es 2015 war. Durch die Wiederholung wäre gleich gut schon schlechter." Digitale Wasserskulpturen seien völlig neu, man könne sie auch in keinem Museum präsentieren, so Weibel gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Lichtfestspiele einziges Relikt des Festivalsommers

Nach Aussage des Pressereferenten der Event GmbH Karlsruhe und Ansprechpartner zum ausgelaufenen Stadtgeburtstag, Philipp Schätzle, soll es bei der Ausrichtung der Schlosslichtspiele bleiben. "In diesem Zusammenhang kann man nicht von einer Neuauflage von KA300 sprechen", dementiert Schätzle auf Nachfrage von ka-news die Aussage der KTG. "Die Veranstaltungen, die im Rahmen des Stadtgeburtstags präsent waren, sind eigenständig zu sehen", so der Pressereferent. Sie würden wie auch bisher stattfinden.

Kein Comeback also für den Karlsruher Festivalsommer. Das Projekt "KA300" zum Stadtgeburtstag sei abgeschlossen, so die Event GmbH. Bleiben werden jedoch die Schlosslichtspiele als einziger Nachklang des Festivalsommers. Diese sollen von der Karlsruhe Event GmbH veranstaltet werden. Laut den Organisatoren gibt es hierbei durchaus die Aussicht auf eine Erweiterung durch Wasserskulpturen, man spricht von einem neuen Publikumsmagneten - vor allem für Familien.

Der Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Werde ka-Reporter!
Lade Umfrage
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Mehr zu: KA300 Umfragestart

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Karlsruher Drogerie-Riese dm verkauft jetzt Pfefferspray [55]


dm Drogeriemarkt


Kommentare [30]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (18 Beiträge) | 23.01.2016 11:57
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wer hat
    eigentlich euch ganzen Nörglern ins Hirn geschissn?
    War einer von denen, die hier die Schlosslichtspiele ablehnen, letzten Sommer einmal anwesend?
    Kurzer Erfahrungsbericht, selbst 3-4 mal dort gewesen und auch immer Konsumiert. Während der heißen Zeit wars selbst Nachts zur letzten Show um nach 12 noch rappel voll. Auch unter der Woche und dann hin zum kühler werdenden Herbst sah man im vorbeilaufen regelmäßig 80 bis 100 Leute aufwärts die Show bestaunen.
    Soviel zu trägt sich nicht -.-
  • (811 Beiträge) | 21.01.2016 21:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Motto: Karlsruhe schafft sich ab!
    und um es mit den Vokabeln von Ruppiger Yokohomo Kubaner Wehrhahn zu sagen:
    Zum Zeichen des Smartphone-gönnens bitte Füße stillhaltend auf Armlänge-Abstandhaltend und gleichzeitig Grüne wählend, bitte ohne besorgt zu sein und hetzend, obiges bitte bereitwillig aushändigen und wellkam sagen!
    (Könnte sein, dass es sich um puren Sarkasmus handelt)
  • unbekannt
    (216 Beiträge) | 21.01.2016 11:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich fands klasse!
    Überall war was los. Tolle Musik. Tolle Veranstaltungen. Ich hab mich da richtig wohl gefühlt. Besonders Steve Bug im Schlossgarten war super! Bitte stellt doch nochmal so was tolles auf die Beine! grinsen
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 21.01.2016 23:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Umfrage bei gesamt 588 Stimmen:
    12,07% - Ja, der 300. Karlsruher Stadtgeburtstag war super! Gerne nochmal!
    Immense Ausgaben wegen euch paar Hanselen?
  • unbekannt
    (216 Beiträge) | 22.01.2016 10:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sie haben recht!
    Wir legen zusammen damit sie sich ein Kissen für Ihren Fenstersims kaufen können.
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 22.01.2016 18:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Schade,
    dass ihr nur Fenstersims und kostenlose Veranstaltungen kennt.
  • (7199 Beiträge) | 22.01.2016 08:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die,die hier dagegen sind
    sassen letzten Sommer nur maulend und motzend in ihren Kellern und waren auf keiner einzigen Veranstaltung.
    Die sind wirklich nicht repräsentativ.
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 22.01.2016 18:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Dagt die Glaskugel?
  • unbekannt
    (216 Beiträge) | 22.01.2016 10:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gestern in de Höhl
  • (74 Beiträge) | 21.01.2016 10:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Überschrift ist irreführend.
    Es geht nicht um einen Stadtgeburtstag sondern einzig um die Schlosslichtspiele und die tragen sich alles in allem locker selber, vorausgesetzt die Vorfinanzierung klappt.

    agvf
  • (684 Beiträge) | 21.01.2016 15:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Genau!
    Jetzt tut ka-news so, als ob der Stadtgeburtstag wiederholt wird. Dabei weiß doch jeder, dass nur einige elemente verwendet werden. Ist das der neue Stil der neuen Chefredakteurin? TOLL!
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 21.01.2016 23:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Schon mal aufgefallen,
    nachgeschaut unter Team ka-news.... ich denke, es ist an der Zeit, dass da mal wieder ein starker Mann.... ich sag besser nichts mehr... ihr wisst schon zwinkern
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 21.01.2016 14:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    "Schlosslichtspiele" Ja aber...
    wird dem kleinen Bürger nicht sogar vorgerechnet, wieviel Energie mein Lichtlein an der Mehrfachsteckerleiste kostet, wenn ich abends nicht den Stecker aus der Dose ziehe?
  • (7199 Beiträge) | 21.01.2016 12:03
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Stimmt
    Steht ja sogar weiter unten im Artikel als zusätzliche Überschrift.
    Aber dazu müssten einige den Artikel vollständig lesen.
  • (4720 Beiträge) | 21.01.2016 10:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Also,
    wenn ich mich sehen will, reicht der Spiegel morgens im Bad. Da kann ich dann 50 Euro ins Sparschwein stecken, .... als Trostpreis. Und wenn ein Porträt von mir auf die Schlossfassade projiziert wird, dann aber nicht bloß für 50 Euro, ich darf doch bitten!!! grinsen

    Ich halte das für ein totgeborenes Kind. Das war aus Anlass der 300 Jahrfeier interessant, ich glaube nicht, dass da jetzt noch viele Besucher abends vorbeischauen. Daher werden auch die Einnahmen aus Catering und Events überschaubar bleiben. Und wenn das Catering so hervorragend!!! grinsen klappt wie letztes Jahr, kommt gar kein Geld in die Kasse.

    Es gibt sicher gute Ideen für Veranstaltungen im laufenden Jahr, aber so ein müder Nachklatsch ist selten noch interessant.
  • (49 Beiträge) | 21.01.2016 07:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Haushaltskonsolidierung?
    Ach so Haushaltskonsolidierung es soll gespart werden aber Geld für ein Festival 2016 rausschmeissen... gehts noch?
    Baut lieber mal mehr Kitas als das Geld aus dem Fenster zu werfen, aber man muss ja prioritäten setzen.... :p
  • (7199 Beiträge) | 21.01.2016 12:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wie viele Kitas
    bekommt man für 900.000?
    Etwa 0,5?
    Oder noch weniger?
  • (131 Beiträge) | 21.01.2016 12:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mit dem Argument
    dass irgendein Betrag x für ein Vorhaben y sowieso nicht reicht kann man jede Art von Geldverplempern rechtfertigen.

    Lass uns 50 Millionen für irgendeinen Scheiss ausgeben, fürs Stadion reicht das sowieso nicht.

    Du setzt echt jeden Tag ein Highlight.
  • (856 Beiträge) | 21.01.2016 09:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    300 kann man feiern
    Bei 301 wird es lächerlich. Natürlich gehören Kultur und Veranstaltungen auch zu den Dingrn, um die sich eine Kommune kümmern sollte. Aber doch bitte mit dem richtigen Augenmaß.
  • (699 Beiträge) | 21.01.2016 07:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich denke KA ist Pleite
    und dann 900.000,- Euro für Lichtspiele , ist schon fast fahrlässig, wenn nicht sogar vorsätzliche Steuerverschwendung...... Aber egal der dumme Bürger zahlts ja und die vom SM können sich wieder aufblasen, das ist wichtig und nicht die Peanuts......

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Gegenteil von rechts ist?: 
Anzeigen