4  

Karlsruhe Geladenes Gewehr auf Rücksitz: Karlsruher Polizei stoppt Autofahrer

Schrecksekunde für die Beamten: Bei einer Kontrolle eines 40-jährigen Autofahrers aus Frankreich fanden die Polizisten am Mittwoch ein geladenes Kleinkalibergewehr griffbereit auf der Rücksitzbank liegend. Was er damit wollte, verrät die Karlsruher Polizei in einer Pressemitteilung.

Der Mann war von einer Streife am Mittwoch kurz  nach 17 Uhr in der Wolfartsweierer Straße angehalten worden, da er nicht angegurtet war. Der Franzose gab an, dass er das Gewehr zur  Rattenjagd auf seinem Grundstück in Frankreich einsetzt. Einen Waffenschein konnte er nicht vorweisen. Die Waffe wurde  beschlagnahmt. Der Beschuldigte konnte nach Durchführung der  erforderlichen polizeilichen Maßnahmen seinen Weg fortsetzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rio2004
    (329 Beiträge)

    26.02.2016 09:06
    Rattenjagd
    auf eigenem Grundstück? mhh... deswegen fährt er auch erst mal mit dem geladenen Gewehr spazieren! Is klar...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   urraco
    (563 Beiträge)

    26.02.2016 10:05
    Wobei
    zu prüfen wäre ob das in Frankreich erlaubt ist. Also bei uns mit Sicherheit nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haudegen*
    (109 Beiträge)

    26.02.2016 07:38
    ha ha ha ha ...
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
    Bewerten:  Bewertung nicht erlaubt da Post gesperrt melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    25.02.2016 16:18
    Was er damit wollte, verrät die Karlsruher Polizei in einer Pressemitteilung.
    Wow. Ein Cliffhanger. Drama pur.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hardy_spricht
    (751 Beiträge)

    26.02.2016 06:54
    HEY.... das haben sie bei RTL gelernt
    Nervenaufreibende Sekunden um den Artikel zu öffnen .... wollte er auf Politikerjagd gehen oder gar ein Attentat auf die Bevölkerung mit dieser quasi vollautomatischen Dauerschußwaffen mit endlosem Munitionsfassungsvermögen und extra großem Kaliber.

    Eigentlich hätte beim öffnen noch ein Zwischendialog kommen müssen "ACHTUNG .... schockierende Nachrichten ... nichts für Menschen mit schwachen Nerven. WOLLEN SIE DEN ARTIKEL WIRKLICH ÖFFNEN?"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben