2  

Karlsruhe Geiler geht's nicht! Matthias Schweighöfer und Florian D. Fitz im Filmpalast

Rund 800 Menschen freuten sich am Freitagnachmittag im Filmpalast am ZKM auf die beiden Schauspieler Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz. Mit im Gepäck hatten sie ihren neuen Film "Der geilste Tag", der bereits die aktuellen Kinocharts anführt. Neben Zeit für Selfies und Autogramme für die Fans standen die beiden ka-news im Interview Rede und Antwort.

Es ist eine deutsche Tragikomödie mit dem Titel "Der geilste Tag", die Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer aktuell auf die Kinoleinwand zaubern. Ein ernstes Thema, das mit viel Humor aufgearbeitet wurde, denn Andi (Matthias Schweighöfer) und Benno (Florian D. Fitz) lernen sich im Sterbe-Hospiz kennen, sind todkrank und beschließen, dass der geilste Tag derjenige ist, den man kurz vor seinem eigenen Tod erlebt. Daher starten sie zusammen in ihr wohl letztes Abenteuer.

Es sind auffallend viele weibliche Fans heute hier im Kino. Ist euer Film "Der geilste Tag" denn ein reiner Frauenfilm?

Florian: Nein, es ist kein expliziter Frauenfilm. Das Schöne ist natürlich, dass wir auch das Feedback bekommen, ob es den Jungs auch gefallen hat und die finden den Film genauso gut wie die Mädels.

Gibt es "den geilsten Tag"?

Florian: Der geilste Tag ist ein reißerischer Filmtitel, der eigentlich ein Joke oder Witz ist, da es ihn natürlich nicht gibt. Also, ich glaube da nicht wirklich daran. Sobald du nach dem geilsten Tag suchst, wirst du ihn nicht finden.

Was war euer geilster Tag bisher?

Florian: Jetzt gerade.

Matthias (schmunzelnd): Es gibt nichts Geileres als nach Karlsruhe zu kommen. Geiler geht's nicht!

Florian, viele Fans kennen dich aus der Serie "Doctor's Diary", in der du einen Arzt spielst. Wie war es dieses Mal Patient zu sein?

Florian: Es hat einen seltsamen Effekt, dass ich mir nämlich gerade einen Bänderriss geholt habe und vor dem Arztbesuch schon die Diagnose wusste - und ich hatte natürlich recht.

Wie kam es zu einem Bänderriss?

Florian: Ich bin ein Honk und bin einfach zu blöd zum Laufen.

Matthias: Das ist leider die Wahrheit. Er ist einfach ein Bewegungs-Legastheniker.

Was sind eure nächsten Projekte?

Matthias: Ich drehe jetzt eine Serie für Amazon Prime. Florian macht einen Fernsehfilm und dann einen Kinofilm wieder hinterher. Wir arbeiten auch an unserem nächsten gemeinsamen Film, der Film heißt "Nackt" und das soll auch das Thema sein. (lacht)

Ihr kennt euch schon lange, seid privat befreundet. Wie lief die Zusammenarbeit am Set?

Matthias: Flo schrieb das Buch und führte Regie und es war total wunderbar unter Flos Regie zu spielen. Denn ich war und bin der Produzent des Films, so waren wir aufeinander angewiesen und haben zusammengearbeitet, denn der Film ist für die Leute da draußen. Es hat Spaß gemacht!

Bei wem kreischen die Mädels mehr?

Matthias: Sie kreischen bei Flo mehr, aber es ist auch berechtigt, denn er ist ein wunderschöner Mann.

(Die Fragen stellte Melanie Hofheinz)

Hier geht's zur Fotogalerie!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!