26  

Karlsruhe Gauner-Duo erwischt: 22-Jähriger nach Raubversuch in U-Haft

Nach einem versuchten Handtaschenraub am Samstag gegen 23.55 Uhr in der Karlsruher Leopoldstraße kam ein 22 Jahre alter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Unter dem Verdacht der Mittäterschaft steht auch dessen 21-jährige Ehefrau, die aufgrund ihres geringeren Tatbeitrags und wegen ihres zwei Monate alten Säuglings aus Gründen der Verhältnismäßigkeit wieder auf freien Fuß gesetzt wurde.

Das aus Ungarn stammende Paar wollte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge unter Drohung mit einem Baseballschläger einer ehemaligen 35 Jahre alten Arbeitskollegin der 21-Jährigen die Handtasche rauben. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemeldung der Karlsruher Polizei und Staatsanwaltschaft hervor.

Die Hintergründe für diese Tat ließen sich bisher noch nicht eindeutig klären. Ein mögliches Motiv könnten mögliche Geldforderungen aus dem zurückliegenden Arbeitsverhältnis gewesen sein. Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern hierzu noch an.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (26)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   RaBa
    (10 Beiträge)

    16.02.2016 13:40 Uhr
    geht auch so
    http://m.bo.de/nachrichten/nachrichten-regional/vier-haftbefehle-nach-mutmasslicher-entfuehrung-im-murgtal
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rio2004
    (352 Beiträge)

    16.02.2016 14:11 Uhr
    Thank you EU!
    genau das passiert wenn man sich grenzenlose Freiheit wünscht, das ganze aber mit grenzenloser Blödheit und Blindheit angeht! Augen verschließen vor Problemen, wer anspricht ein Nazi, hauptsache die Idee des Multi-Kulti-Wahns (die schon längst ab absurdum geführt wurde) lebt weiter!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   md47
    (838 Beiträge)

    16.02.2016 11:46 Uhr
    Wenn eine alleinerziehende Mutter
    mit Kleinkind ihre Stromrechnung nicht bezahlen kann,wird ohne wenn und aber der Hahn zugedreht ! Aber auf Gastkinder wird natürlich Rücksicht genommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rio2004
    (352 Beiträge)

    16.02.2016 10:47 Uhr
    Für solche Fälle...
    ...bitte Frauenknast mit Säuglingsstation installieren!! Genau deshalb machen die den ganzen Scheiß! "Mir passiert eh nichts! Ich hab ja n kleines Kind und bin nur die arme kleine Frau!" Aber schön, dass die Nachfolge für den "Familienbetrieb" wenigstens schon geregelt ist!
    Nochmal zum auf der Zunge zergehen lassen: Die kommen hierher, warum auch immer (weil sie es können) und gehen zusammen (als Familie) mit einem Baseballschläger auf jemanden los, weil etwas nicht so läuft wie es den Herrschaften in den Kram passt!
    Und jetzt kommt mir net mit "das machen die Deutschen aber auch!" Wenn wir das auch so machen würden (in dieser Häufigkeit und diesem Selbstverständnis), dann würde unser Land so da stehen, wie die Länder aus denen wir die ganzen Migranten und Asylanten aufnehmen sollen! Gerade weil wir so was eben nicht machen und unsere Problem so nicht lösen, sind wir so ein erfolgreiches, schönes und kultiviertes Land, in das man gerne migriert!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (8202 Beiträge)

    16.02.2016 12:09 Uhr
    Die kommen aus Ungarn
    und das gehört zur EU,also schon mal keine Flüchtlinge oder Asylbewerber.
    Gewaltsame Streitereien um irgendwelche Geldforderungen sind zwar völlig daneben,sind aber was anderes als (gewerbsmässige) Raubüberfälle,wie diese Überschrift das vorspiegelt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smartraver
    (7542 Beiträge)

    16.02.2016 18:05 Uhr
    Schwachsinn
    Wenn mir einer etwas schuldet kann ich vielleicht einen Zivilprozess anstrengen mit dem normalen Klageweg.

    Wenn ich den mit dem Baseballschläger überfalle und mir "meine Geld" hole ist das ein Raub nach dem StGB.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rio2004
    (352 Beiträge)

    16.02.2016 14:33 Uhr
    ich habe auch von
    Migranten ODER Asylanten gesprochen, also vollkommen richtig! Den Erdkunde-/Politik-Exkurs kannst du also woanders abhalten! Und die Überschrift drückt auch rein gar nichts bzgl Gewerbsmäßigkeit aus, sondern beschreibt das, was es nun einmal war: EIN RAUB (Diebstahl unter Gewaltanwendung/-drohung)!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kuba
    (874 Beiträge)

    16.02.2016 15:50 Uhr
    Bei soviel Dummheit wird es einem schlecht
    aber diese Kopf ab Meute stirbt nicht aus und die Behauptung Deutsche würden das nicht machen ist sowas von strohdumm oder sind z. B. die gewalttätigen Rocker auch alle Ungarn. Da will einer die EU abschaffen und hat keine Ahnung, was das für Folgen hat und noch was: der nationale Wahn hat gezeigt, was in uns Deutschen steckt. Mord und Verbrechen und wer sich heute abschotten will, hat sowas im Sinn
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rio2004
    (352 Beiträge)

    19.02.2016 10:47 Uhr
    kuba
    hat wohl keine Argumente...(war ja klar)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rio2004
    (352 Beiträge)

    17.02.2016 10:08 Uhr
    Was für Folgen hat denn...
    ...die Abschaffung der EU?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben