Karlsruhe FameLab: Karlsruhe sucht Talente der Wissenschaftskommunikation!

Ein naturwissenschaftliches Thema nicht nur verständlich, sondern auch unterhaltsam präsentieren und mit der eigenen Performance sowohl die Fachjury als auch das Publikum begeistern - das ist die Idee von FameLab. Der baden-württembergische Vorentscheid des internationalen Wettbewerbs für Wissenschaftskommunikation findet in diesem Jahr am 16. März um 19 Uhr im Karlsruher Tollhaus statt.

Anmeldungen sind ab sofort unter www.famelab-germany.de möglich. Drei Minuten Zeit haben die Teilnehmer, um das Publikum mit Charme und Witz für ihr Forschungsgebiet oder ein naturwissenschaftliches Thema zu begeistern, das geht aus einer Pressemeldung des Stadtmarketing hervor.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Alles, was die Teilnehmer am Körper tragen können, darf als Hilfsmittel verwendet werden. Mitmachen kann, wer mindestens 21 Jahre alt ist sowie eine Natur- oder Ingenieurswissenschaft studiert oder in diesem Bereich arbeitet. Den beiden Gewinnern des Vorentscheids winkt nicht nur ein spannendes Bühnenerlebnis, sondern auch ein professionelles Medien- und Präsentationstraining in Berlin und die Teilnahme am FameLab-Deutschlandfinale.

Wer dieses für sich entscheidet, vertritt Deutschland dann im Juni beim internationalen Science Festival in der englischen Stadt Cheltenham. Die Organisation der Veranstaltung übernimmt das Wissenschaftsbüro der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, das bereits fünf Baden-Württemberg-Vorentscheide von FameLab und im letzten Jahr auch das Deutschlandfinale in Karlsruhe ausgerichtet hat. Weitere Informationen zu FameLab Karlsruhe gibt es unter www.stadtmarketing-karlsruhe.de.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!