121  

Karlsruhe Erneut Karlsruher auf offener Straße überfallen

Opfer eines Raubes wurde nach Angaben der Polizei ein 24-jähriger Mann aus Karlsruhe am Sonntag, 29. Januar, gegen 5 Uhr, in der Baumeister-/ Ecke Wilhelmstraße. Der Geschädigte befand sich auf dem Heimweg, als er von drei jungen Männern angesprochen wurde.

Während einer der Drei seinen Geldbeutel forderte schlug ein anderer direkt auf ihn ein, so dass er zu Boden ging. Dort wurde weiter auf ihn eingeschlagen und -getreten. Schließlich ließen die drei Täter mit den Worten "Liegen bleiben, sonst gibt’s noch mehr" von ihm ab und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Trotz seiner Hilferufe, reagierten sich in der Nähe aufhaltende Personen nicht. Ein unbekannter ausländischer Mitbürger leistete ihm schließlich Hilfe und brachte den Geschädigten in seine Wohnung. Von dort wurde dann die Polizei verständigt.

Der Geschädigte erlitt nur leichte Verletzungen, wurde aber zur Beobachtung stationär im Krankenhaus aufgenommen. Ihm  fehlen fünf Euro, wobei er nicht sagen kann wie ihm diese bei der Tat abhanden kamen.

Täterbeschreibung

Drei männliche Täter, 18 bis 25 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß. Einer trug eine Mütze, ein anderer eine schwarze Jacke mit gelb-schwarzem Muster an den Schultern. Zeugen der Tat, vor allem auch der Ersthelfer, werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0721 9395555 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (121)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (8066 Beiträge)

    30.01.2012 19:36
    Eigentlich wäre das Miteinander viel einfacher wenn sich Rechtsstaat und Pflichtstaat ergänzen würden. Es kann nicht sein das es Straftäter gibt die die deutsche Verfassung ( das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit ANDERER , z.B.) nicht anerkennen, sich aber vehement auf ihre eigenen Rechte berufen.

    Das Leben und leben lassen könnte so einfach sein....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (4000 Beiträge)

    30.01.2012 20:21
    ... wenn manche Boulevard-Journalismus und Realität
    auseinanderhalten könnten!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    30.01.2012 18:53
    Unsägliches Gutmenschengelaber, ...
    was man hier teilweise von diesen Sozialromantikern lesen muß.

    Ich finde es übrigens klasse, daß Politiker der Linkspartei (eigentlich PDS = Partei Deutscher Stalinisten) vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Aber das war nur eine Bemerkung am Rande.

    N.a.z.i.s und Stalinisten, ab in die Asse zum Aufräumen, aber ohne Schutzanzug, hähähähähä.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   TeddyAfro
    (1392 Beiträge)

    30.01.2012 12:10
    Warst ja auch nicht du gemeint
    der Kommentar wurde mittlerweile gelöscht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   phiha1612
    (587 Beiträge)

    30.01.2012 12:07
    diese leute
    gehören in ein straflager und jeden tag sowas von verdroschen bis sie nicht mehr wissen wie sie heißen...

    und das ist egal ob migrant oder deutscher... jeder straftäter gehört massiv bestraft - und nicht mit tv im trockenen knast bei 3 gang menue und 2 wochen karibik resozialisierung...

    steinbruch, wasser und brot, 3 qm ohne heizung, kein fenster so MUSS ein knast aussehen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (6808 Beiträge)

    30.01.2012 19:17
    das hat nichts
    mit dem Rechtsstaat zu tun, in dem ich lebe. Wenn Ihnen das gefällt - suchen Sie sich doch einen Staat, in dem es so zugeht. Iran, Syrien Russland...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   TeddyAfro
    (1392 Beiträge)

    30.01.2012 21:41
    @joergrupp
    Phiha ist sowieso nicht ernst zunehmen. Gedanklich lebt er anscheinend in der Steinzeit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    30.01.2012 19:33
    Braucht er doch garnicht
    Wenn sich die Deutsche Justiz weiter so einlullen läßt haben wir hier bald innenpolitischen Iran. Koranrichterinnen aus Köln und der Rheinländer Salafist leisten ja schonmal gute Dienste zumindest mal die Rheinschiene in NRW an den neuen Zeitgeist anzupassen. Und sie bekommen sogar noch Rückendeckung von diversen Gruppierungen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (6808 Beiträge)

    30.01.2012 19:36
    aha
    und das belegt sich wie?
    Achso, brauchen Sie nicht, Sie haben ja Ihre Erfahrungen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    30.01.2012 21:58
    Nein
    Da muß ich Ihnen widersprechen, mit Schariarichtern hatte ich noch keine persönlichen Erfahrungen zwinkern

    Aber: Es gibt ja auch Nachrichten

    Und hier können Sie nachlesen, was in unserem nördlichen Nachbarland so los ist - einem Land, das ich wie an anderer Stelle geschrieben unserem Kulturkreis sehr ähnlich ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 12 13 (13 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben