10  

Karlsruhe Duschvorhang in Brand geraten: Karlsruher Seniorin leicht verletzt

Ein brennender Duschvorhang rief am Dienstag gegen 16 Uhr im Buschwiesenweg die Feuerwehr auf den Plan. In der Wohnung einer 79-jährigen Frau hatte sich durch einen Luftzug der Duschvorhang am Gasboiler entzündet, so die Meldung der Polizei.

In der Folge geriet ein Teppich in Brand. Das Feuer konnte glücklicherweise schnell gelöscht werden, so dass kein Gebäudeschaden entstand. Laut Polizei Mitteilung wurde die Seniorin mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Vector
    (808 Beiträge)

    23.03.2016 15:05
    Warum
    diese vorsintflutlichen Dinger nicht schon längst verboten sind würde mich mal interessieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (7789 Beiträge)

    23.03.2016 15:15
    Welche vorsintflutliche Dinger?
    Gasboiler,Duschvorhänge oder Luftzüge? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vector
    (808 Beiträge)

    23.03.2016 15:33
    Gasboiler
    und in gewissem Maße auch die Schimmelfänger Duschvorhang. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (8721 Beiträge)

    23.03.2016 16:02
    !
    Ich kenne das Modell der Dame nicht, aber Gaisboiler sind nicht per se vorsintflutlich (bzw. vorsintflutliche sind tatsächlich "verboten", zumind, im Heizungsbereich ist glaub die Übergangsfrist für Altanlagen von vor ca. 197x kürzlich ausgelaufen, ob das ggfs. für reines Warmwasser gilt, weiß ich aber gerade nicht)

    Und gegen Schimmel im Vorhang hilft das Waschen derselben zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Futtblogger
    (10 Beiträge)

    23.03.2016 16:46
    Die sind so vorsintflutlich wie das ganze Anwesen.
    Volkswohnung halt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vector
    (808 Beiträge)

    23.03.2016 16:16
    Das Problem
    ist halt, dass die immer irgendwo dran kleben. Und hässlich sind sie dazu. Nur noch Glaswand feststehend und fertig. Optional Glasbausteine, aber das bedingt dann doch ein Bad ab 10qm aufwärts, das man eventuell in so manchen EFH findet, aber wohl in den wenigsten Wohnungen.

    Aber wer auf die Idee kommt eine Dusche so zu gestalten wie auf dem Bild hat definitiv am falschen Ende gespart.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (8721 Beiträge)

    23.03.2016 16:48
    !
    Jo, mit 4m² kommt man da nicht weit ...

    Ach, immerhin scheint das auf dem Bild stufenfrei zu sein, das wird man im Alter zu schätzen wissen.
    Wie der Vorhang am Eck aber dicht sein soll ... *grübel*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vector
    (808 Beiträge)

    23.03.2016 17:29
    Klar,
    scheint ja altersgerecht zu sein, auch mit dem Sitz und der Griffstange.
    Dichtigkeit wird überschätzt, wenns ein bisschen rausspritzt, na und? Passiert mir auch bei der Glaswand, aber der Boden ausserhalb der Duschfläche sind ja auch Fliesen und kein Zuckerguss. Somit ist das vollkommen wurscht.
    Was man allerdings bei der Glaswand machen muss: Nach jedem Duschen sofort abziehen, sonst sieht das ruckzuck gammelig aus. Der Kalk frisst sich da regelrecht rein. Also für ne Studenten-WG ist das nix. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (8721 Beiträge)

    23.03.2016 17:40
    !
    Klar kein Zuckerguss, aber wenn die Pfütze quer über den Weg zum Klo wabert, wie bei dem Bad, dass ich hier vorhin beim Duschen geflutet habe (auch so 4 m², nur länglicher als meins ...), dann ist das lästig, weil dümmstenfalls schwungvoll... *schlidder* zwinkern

    Muss man jedsw Mal abziehen? Dann ist das auch nix für mich! ... weil ich alleine bin schlimmer als ne WG! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vector
    (808 Beiträge)

    23.03.2016 19:09
    Wenn
    du es sofort abziehst ist es immer blitzblank und das dauert irgendwo zwischen 10 und 15 Sekunden.
    Und wenn das Wasser natürlich so rausläuft, dass draussen ein Ozean entsteht ist das selbstverständlich ein Konstruktionsfehler.
    Und was immer sehr ratsam ist sind madde Bladde statt kalde Bladde..äh gladde Bladde. Duschboden mit Mosaik belegen ist perfekt, darauf kann man praktisch nicht ausrutschen, weil die Fugen auch bei kleinem glatten Glasmosaik Grip geben.

    Was echt gefährlich ist ist, wenn man in der Badewanne duschen muss und dann mit den nassen Füssen raussteigen muss. Also wenn da keine Matte davorliegt ist ja vom Telemark mit Leistenzerrung bis zum Genickbruch alles vorprogrammiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben