38  

Karlsruhe Durlacher Tor: Auto "parkt" ungünstig im Gleisbett

Es hat wieder mal jemanden erwischt: An der Baustelle am Durlacher Tor landete am Donnerstagmorgen ein Auto im Gleisbett. Bereits kurz vor 6 Uhr musste die Polizei zum Einsatz ausrücken - bis 7.30 Uhr fuhren auf der Durlacher Allee in Richtung Durlach keine Bahnen.

Wie die Polizei auf ka-news-Anfrage mitteilt, war ein 72-jähriger Fahrer von der Kapellenstraße her kommend kurz vor 6 Uhr in den Baustellenbereich geraten und im Gleisbett in Richtung Durlacher Allee gelandet.

Bis etwa 7.30 Uhr musste das Auto anschließend mit einem Kran geborgen werden. Betroffene Stadtbahnlinien in Richtung Gottesauer Platz wurden nach Angaben der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in dieser Zeit umgeleitet. Bereits in der Vergangenheit waren an der Baustelle einige Pkw auf den Schienen gelandet. Inzwischen gibt es nach Polizeiangaben eine verbesserte Verkehrsführung mit mehr Hinweisschildern.

Siehe auch:

Oststadt: Betrunkener Autofahrer landet im Gleisbett

Irritation am Durlacher Tor: Im Gleisbett festgefahren

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (38)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!