20  

Karlsruhe Das wird teuer: Polizisten verprügelt und in Streifenwagen erbrochen

Erheblicher Alkoholgenuss war wohl zumindest eine Mitursache dafür, dass am Donnerstagabend bei einem 18 Jahre alten Mann aus Bruchsal die Sicherungen durchbrannten. Er verletzte zunächst grundlos einen Radfahrer und verprügelte anschließend zwei Polizisten, nachdem sich seine Handschellen unbemerkt geöffnet hatten.

Der in Karlsruhe weilende Jugendliche war nach Polizeiangaben kurz vor 22 Uhr in der Stephanienstraße von zwei Zeugen festgehalten worden, nachdem er mit einem unbekannten Begleiter einen Radfahrer verletzt hatte. Während seinem Kumpan noch vor Eintreffen der Polizei die Flucht gelang, wurde der Bruchsaler von den Polizisten wenig später festgenommen.

18-Jähriger übergibt sich in Streifenwagen

Auf dem Weg zum Dienstwagen begann der 18-Jährige dann, sich zu drehen und zu winden, weshalb ihm Handschellen angelegt wurden. Dennoch wurde er immer aggressiver. Als sich schließlich aus unbekannten Gründen die Schließe plötzlich öffnete, schlug er im Streifenwagen derart auf die Polizisten ein, dass ein Beamter eine Schädelprellung sowie ein zu Hilfe kommender Kollege eine Prellung seines Jochbeins erlitten.

Auch nachdem er mit vereinten Kräften unter Kontrolle gebracht werden konnte, versuchte sich der 18-Jährige noch weiter zur Wehr zu setzen. Nun wird er sich wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung strafrechtlich verantworten müssen, wie die Polizei mitteilt. Da sich der junge Mann im Streifenwagen auch noch übergeben hatte, wird er zudem für die angefallenen Reinigungskosten aufkommen müssen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (20)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (1 Beiträge)

    16.06.2012 15:34
    Selber schuld
    das unsere Polizeibeamten es schon nicht schaffen einem betrunkenem Rotzlöffel die Handschellen richtig anzulegen ist ja schon peinlich genug, sich dann aber auch noch von ihm nach Strich und Faden verprügeln zu lassen ist megapeinlich. Mitleid hab ich da wirklich keins, für soviel Dummheit gehört man geprügelt. Zur Stafe sollten die Beamten den vollgekotzten Wagen auch noch selber putzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kanalpirogel
    (321 Beiträge)

    17.06.2012 01:33
    ...
    Ah, wieder nüchtern?

    :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    16.06.2012 17:28
    Selber Schuld
    Erster Beitrag, erste Schuldzuweisung - der Abend kann beginnen! grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (14337 Beiträge)

    16.06.2012 12:57
    Hätte die Polizei
    richtig zugelangt, dann hätte ich mal die Kommentare hier lesen wollen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bobber
    (2119 Beiträge)

    16.06.2012 09:04
    Jetzt wird nicht nur an Fahrten mit dem
    Streifenwagen, sondern auch noch an der Ausrüstung gespart. Der Erlös vom Entenrennen sollte der Polizei gestiftet werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    16.06.2012 02:58
    Heute wieder live von der A5
    Ich fahr auf der Mittelspur und hab grad welche reingelassen. Vielleicht war ich zu lange links mit meinen 100 km/h, kann sein. Das berechtigt aber noch keinen Kühltransporter (so ein kleiner mit Esslinger Kennzeichen) mir in den Kofferraum zu stehen. Und auch nicht zu hupen wenn ich auf die Seite fahr. Mir ging spontan der Effe hoch und diese vollverblödete Sau scherte vor mir ein und steht auf die Bremse. Also sowas was man in den 80ern gemacht hat. Ich musste voll rein. Danach blieb der Hirnbefreite vorne und forderte mich zum Überholen auf. F_uck you!
    Solche Typen gehören am nächsten Parkplatz rausgezogen und sofort erschossen.
    Nix gegen den Porsche GT3 mit Schweizer Kennzeichen aber solche*************gehören sofort terminiert.

    Kleiner weisser Kühllaster mit ES -xxx Kennzeichen.

    Besondere Merkmale: Aggressiv unterwegs, Doppelbesatzung.

    Dumme Sau! Der Krebs soll dich dahinraffen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    16.06.2012 02:12
    Wenn der Koffer
    schon die Rückbank vollgekotzt hat kommts auf ein paar Blutspritzer auch nicht mehr an.
    Entsorgen und weg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (1994 Beiträge)

    15.06.2012 23:01
    Na
    das waren mal sexy Handschellen. Waren die noch mit Plüsch umwickelt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   alpinium
    (5456 Beiträge)

    15.06.2012 22:58
    Hmmm sehr bedenklich das
    Da sind unsere Polizeibeamten schon Meister im "Autos zu Schrott fahren" und jetzt erringen sie wohl auch die Meisterschaft im Verprügelt werden.

    Immerhin ein zweifelhafter Ausgleich für den Abstieg und den Eilte-Verlust an der Uni. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (7 Beiträge)

    15.06.2012 20:37
    Pah
    Das muss sofort eine drastische Kollektivstrafe gegen alle Bruchsaler Hooligans her! Stadtsperre am ersten Urlaubstag bitte!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben