4  

Karlsruhe Das ist... Hendrik Dörr (FDP): Karlsruher Landtagskandidaten im Porträt

Verkehr, Sicherheit, Bildung: Die Themenpalette der Landtagswahl ist vielfältig. Doch was liegt den Karlsruher Kandidaten für ihre Heimat besonders am Herzen? Wo sehen sie das größte politische Problem in ihrem Wahlkreis? Wir haben die Kandidaten dorthin eingeladen, wo ihrer Auffassung nach der größte Handlungsbedarf besteht und mit ihnen über Lösungen und persönliche Interessen gesprochen.

Herr Dörr, wir befinden uns vor dem Badischen Staatstheater. Sie haben sich diesen Ort ausgesucht, um symbolisch auf eine Problematik hinzuweisen, die Ihnen als Karlsruher Landtagskandidat (Wahlkreis West) am Herzen liegt. Welche politische Bedeutung hat dieser Ort für Sie?

Das Theater ist für mich ein Bild für das Miteinander in der Gesellschaft. Momentan fehlt uns eine Gesellschaft, die aneinander denkt - und das Theater bringt Menschen zusammen.

Hendrik Dörr

Hendrik Dörr, Landtagskandidat der FDP Karlsruhe-West

Was war Ihr Impuls, in die Politik zu gehen?

Ich habe mich über mich selbst geärgert. Wie viele andere auch habe ich mich immer wieder über Fehler in der Politik ausgelassen - bis mir ein Bekannter dann einmal entgegnete: "Dann mach es doch selbst!" Das war mein Impuls: Man darf sich nicht nur beschweren, sondern man muss auch etwas verändern wollen.

Was ist das Erste an das Sie denken, wenn irgendwo das Wort "Karlsruhe" fällt?

An das Badische Staatstheater. Das war mein erster Anknüpfungspunkt in Karlsruhe. Hier bin ich kulturell und wirtschaftlich groß geworden.

Nutzen Sie regelmäßig den Karlsruher ÖPNV? Wenn ja, welche ist Ihre Stammlinie?

Wenn es warm ist, gehe ich am liebsten zu Fuß. Ansonsten bin ich häufiger mit dem Auto als mit der Bahn unterwegs - vorausgesetzt, ich habe keinen Termin in der Karlsruher Innenstadt. Da meide ich das Auto und nutze vor allem die Linie 6 in beide Richtungen.

Wenn Sie einen neuen, extravaganten Sport ausprobieren dürften, welcher wäre das?

Da ich gerne Tennis spiele, würde mich Top Speed Tennis reizen.

Hendrik Dörr (FDP)

Name: Hendrik Dörr
Partei:: FDP
Alter: 32
Geburtsort: Wilhelmshaven
Wohnort (Stadtteil): Südstadt, Werderplatz
Familienstand (Kinder) Getrennt lebend, keine Kinder
erlernter Beruf: Kulturmanager
aktuelle Tätigkeit: selbstständiger Kulturmanager
Im Landtag seit: "2016 ;-)"

 

In einem Satz: Warum wollen Sie Landtagsabgeordneter werden?

"Ich möchte mich für diejenigen einsetzen, die Ihr Leben in die eigene Hand nehmen, die selber verantwortlich für Ihr Handeln sein wollen; diese Position möchte ich im Landtag stärken"

Sie wollen mehr über die Landtagskandidaten erfahren? Hier geht's zu den Steckbriefen aller Karlsruher Kandidaten:

Karlsruhe-Ost

Karlsruhe-West

Mehr zum Thema
Landtagswahl 2016 in Karlsruhe:
Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!