Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 9°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
22.02.2016 21:00
 
Schrift: 

Cyber-Terrorismus und Zensur: HfG und ZKM laden zur Diskussion [0]

Die Karlsruher CDU-Landtagsabgeordnete Bettina Meier-Augenstein hat eine Anfrage zum aktuellen Stand der Breitbandversorgung in Karlsruhe an den Landtag gestellt.
Bild:Felix Kästle

Karlsruhe (ps/rh) - "Vom Cyber-Terrorismus bis zum digitalen Bilderkrieg" - das ist der Titel eines Workshops, der am 25. und 26. Februar vom Netzwerk Terrorismusforschung und der Hochschule für Gestaltung (HfG Karlsruhe) veranstaltet wird. In einer Pressemitteilung verrät die Hochschule, das die Besucher erwartet.
Anzeige

"Der Facettenreichtum, die Spannungen und Ambivalenzen des World-Wide-Web sowie seine Funktion als Diskursort und -produkt sind Schwerpunktthemen des 15. Workshops des Netzwerks Terrorismusforschung e.V. am 25. und 26. Februar 2016", heißt es in der Pressemitteilung. Dieser findet unter dem Titel „Vom Cyber-Terrorismus bis zum digitalen Bilderkrieg“ in Kooperation mit der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe im Vortragssaal des ZKM statt.

"Im Internet überlagern sich Problemfelder und Narrative im Kampf um Deutungshoheit und Meinungsbildung. Es ist zum globalen Schauplatz von Information, Gegendarstellung oder sogar Blockade geworden: Quasi zur Befriedung, Kontrolle und aus Sicherheitsbedürfnissen heraus werden immer wieder Rufe laut, die Kommunikation und Interaktion, das Handeln und (Re-)Präsentieren im Internet zu regulieren, zu überwachen oder sogar zu zensieren", schreibt die HfG in ihrer Pressemitteilung.

Der Workshop nehme thematischem Bezug zur aktuellen Ausstellung "Global Control and Censorship" im ZKM und finde in Kooperation mit dem Fachbereich Kunstwissenschaft und Medienphilosophie der HfG Karlsruhe statt. Die Teilnahme ist laut Pressemitteiulung kostenlos, um Anmeldung wird jedoch bei den Organisatoren Sebastian Baden, akademischer Mitarbeiter am Fachbereich, und Bernd Zywietz gebeten.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Karlsruhe Internet Diskussion HfG



Kommentare [1]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Welcher Tag kommt nach dem Mittwoch?: 
Anzeigen