Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
10.05.2012 11:06
 
Schrift: 

Beim KSC geht's um die Wurst: Wildparkstadion nicht "vegetarierfreundlich" [55]

Beim KSC geht's um die Wurst: Wildparkstadion nicht "vegetarierfreundlich"
Bild:(ka-news)

Karlsruhe (ps/mda) - Bratwurst gehört für viele wie Bier zum Fußball dazu. Doch wie sieht eigentlich das Angebot für Vegetarier in den Stadien der Fußballbundesliga aus? Die Tierschutzorganisation Peta hat das mal untersucht. Der Karlsruher SC schneidet hierbei schlecht ab. Denn beim KSC geht's nicht nur sportlich um die Wurst: Der Verein liegt auf dem vorletzten Platz der "vegetarierfreundlichsten Fußballstadien".
Anzeige

Mit 16 Essenspunkten liegt St. Pauli unter den Zweitligavereinen auf Platz 1 des Rankings. Peta lobt die "Anzahl und Kreativität an vegetarischen Gerichten" am Millerntor. So gebe es hier beispielsweise vegane Frühlingsrollen, vegane Gemüseburger und Gemüsefrikadellen.

Drei Essenspunkte für den KSC

Auf Platz 3 steht Eintracht Frankfurt, die sich in der nächsten Saison mit ihren neun vegetarischen Speisen laut Peta auch in der 1. Liga sehen lassen kann. Auf Platz 4 landet Erzgebirge Aue. Hier gibt es Tofuwurst, Gemüse, Suppen, Bratlinge, Tofuburger, Brötchen und Kuchen.

Hinter den sechs vegetarischen Essenspunkten im Cottbuser Stadion der Freundschaft stehen neben Pommes, Brötchen, Fladenbrot, Brezeln, Kuchen und Waffeln auf der Speisekarte. Der Karlsruher SC landet mit mageren drei Essenspunkten auf dem vorletzten Platz der zweiten Liga. Das vegetarische Angebot im Wildparkstadion konnte die Tierschützer wohl nicht überzeugen. Doch sollte der KSC die Klasse halten, dürfte diese Erkentniss den meisten Fans eher Wurst sein.

Für das Ranking wurden laut Peta alle Vereine der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga mit der Bitte angeschrieben, Auskunft über die in ihrer Arena angebotenen und für alle Besucher leicht zugänglichen vegetarischen Speisen (ohne Fisch) zu geben. Für jede vegetarische Speise gab es einen Punkt, ausgeklammert wurden Knabbereien und Süßes wie Popcorn oder Eis.

Das gesamte Ranking finden Sie hier: www.peta.de

"Rechts oben" ist eine neue Rubrik auf ka-news. Mindestens einmal am Tag präsentieren wir Ihnen hier eine kuriose, lustige oder sonstwie unterhaltsame Meldung - und zwar jeweils wie der Name sagt: Rechts oben auf der Seite. Reinschauen lohnt sich.

Ihnen ist etwas Lustiges aufgefallen, sie haben etwas Kurioses beobachtet oder fotografiert? Schreiben Sie uns! Hier geht es zum ka-Reporter-Formular.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Peta Vegetarier Widlparkstadion Ernährung Fleisch rechts-oben

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Europäische Schule Karlsruhe: Harsche Kritik an Fördergeld-Ende [26]


"Europäische Schule" Audioguide


Kommentare [55]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (99 Beiträge) | 11.05.2012 09:30
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Yoga-Block
    Vielleicht kann man noch einen Yoga-Block einrichten ? ...gehts noch, wer Zeit für so eine Studie hat, ist entweder verbeamtet oder Hartz4
    so was unsinniges habe ich selten gelesen,
  • (5035 Beiträge) | 10.05.2012 20:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Jetzt habt ihr...
    ...mich geschafft: o. k. ich bin für ein neues Stadion, aber hört auf mit dem Vegetarierscheiß
  • unbekannt
    (1115 Beiträge) | 10.05.2012 22:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    dieser Artikel..
    auf Seite drei der Kommentare ist gerade in mein Lesezeichen-Verzeichnis gewandert, damit ich irgendwann bei Notwendigkeit diese Aussage wieder hervorzaubern kann!
  • (5035 Beiträge) | 11.05.2012 09:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na ja....
    ....es ist auch politisches Kalkül bei mir dahinter: die kompletten Stadionssanierungsverweigerer und die kompletten Neubauverweigerer haben definitv keine Möglichkeit ihre Position zu 100 % durchzusetzen. Auch als nicht unbedingter Fussballfan muss ich erkennen, dass eine Totalverweigerung in Sachen Stadion nicht auszuhalten und durchzuhalten ist. Und hinsichtlich der Kandidaten zur OB-Wahl 2012 in KA kann man sich ja ausrechnen inwieweit eine Verweigerungshaltung erfolgreich sein wird. Was man jetzt noch machen kann: sich über die Standortfrage unterhalten und schauen dass die Stadt nicht mit allzugroßen Summen in die Haftung genommen wird. Aber an einer Sanierung oder gar eines Neubaus kommt man aus politischen und auch aus tatsächlichen Gründen nicht drumrum.
  • unbekannt
    (1115 Beiträge) | 11.05.2012 17:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    dass DU..
    mal so umkippen würdest..

    schön, dass du endlich 'meiner' Meinung bist.. grinsen
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 10.05.2012 20:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vegetarierscheiß
    Diese Aussage diskriminiert ganzheitlich und nachhaltig Vegetarier_innen, Veganer_innen, Frutarier_innen und andere ökologisch bewußte Ernährungsformen!

    Als die Carnivoren die Frutarier holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Frutarier.
    Als sie die Veganer einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Veganer.
    Als sie die Vegetarier holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Vegetarier.
    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte
  • (140 Beiträge) | 10.05.2012 18:18
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Geheiligt
    werde die Stadionwurscht
    Amen!
  • (41 Beiträge) | 10.05.2012 17:39
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ich kanns nimmer hören
    die veganer und vegetarier von mir noch die extrem nichtraucher sollen doch ihren eigenen verein aufmachen wenn sie alles stört..oder wenn sie meinen nur wie sie leben ist richtig hätte auch einen schönen namen für sie..der erste fc vegani oder so grinsen dann haben sie ihren willen..aber wahrscheinlich keine gegner gegen sie spielen können grins
  • (1291 Beiträge) | 10.05.2012 17:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Platz 3 Eintracht Frankfurt?
    Hoffentlich hat sich das Essen in Frankfurt seit dem 22.10.2008 verbessert (Eintracht - KSC 2 : 1)! Schon zur Halbzeitpause hatte ich mir im VIP-Bereich den Magen so verdorben, dass ich eigentlich ständig zur Toilette hätte gehen wollen/müssen. Der Gesang der Eintracht-Fans "Karlsruh, Karlsruh - wir schei...en euch zu" hat mich an diesem Abend bis zurück nach Karlsruhe verfolgt und mir die ganze Nacht keine Ruhe gelassen.
    ... Nur mal so als Anmerkung zu dieser Untersuchung! grinsen
  • (3737 Beiträge) | 10.05.2012 18:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Kann es sein, ...
    daß Du den "gude, ahle Frankforter Äppler" net vertragen hast, Hexenbesen? grinsen

    Im VIP-Bereich hast Du doch bestimmt net nur Champagner, sondern auch "des Stöffsche" angeboten bekommen. zwinkern
  • (1291 Beiträge) | 10.05.2012 19:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @FG
    Also Champagner wurde mir in einem Fußball-Stadion noch nie angeboten traurig - ein Glas Sekt für 6,99 Euro die Flasche schon!
    Und von dem Stöffsche hab' ich nix getrunken, das schmeckt mir nämlich nicht! grinsen grinsen
  • (3737 Beiträge) | 10.05.2012 19:18
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vorurteile ablegen!
    Stöffsche jetzt!

    Du hättest vielleicht doch das Stöffsche probieren sollen, und wenn ich ein Wissenschaftler für fermentierte Getränke wäre, würde ich vermuten, Du hättest Dir damals Deine "Unpäßlichkeit" von irgendwelchen Lachs- und Kaviar-Delikatessen geholt, bevor Du in Deinem Maserati zurück nach KA heimgedüst bist. zwinkern
  • (1291 Beiträge) | 10.05.2012 20:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Jetzt fällt
    es mir wie Schuppen von den Augen! Der Maserati war das casus delikti! Schon auf der Fahrt nach Frankfurt hatte ich Höhe Raststätte Bruchsal ein komisches Gefühl in der Magengegend - war wohl die Beschleunigung von null auf zweihundert daran schuld! Kaviar und Lachs haben mir dann den Rest gegeben... traurig
    Dir einen schönen Abend, auf ein Stöffsche und einen Sieg morgen Abend! grinsen
  • unbekannt
    (8 Beiträge) | 10.05.2012 17:12
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vegetarierunfreundlich?
  • (9672 Beiträge) | 10.05.2012 16:55
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vegatarier interessieren...
    sich für Fußball im Stadion? das ist doch nur was für richtige Männer.
  • (91 Beiträge) | 10.05.2012 17:13
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Deppen
    Unglaublich wie viele D... sich hier rumtreiben. Mag sein, dass es kein weltbewegendes Thema ist, aber in Anbetracht der Auswirkungen von diesem krankhaftem Fleischkonsum in unserer Gesellschaft, sollte man meinen, dass gerade Vegetarier die richtigen Männer sind. Zumindest, die welche sich auch mal Gedanken machen. Davon abgesehen hat die Wurst früher tatsächlich noch geschmeckt, mittlerweile ist der Service und die Wurst ein einziges Ärgernis.
  • (3737 Beiträge) | 10.05.2012 18:13
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Dein vorletzter Satz deines Kommentars ist sehr lustig!
    Wirklich. Stilechter wäre noch "wo" statt "welche" gewesen, aber lassen wir diese grammatikalischen Haarspaltereien. zwinkern

    Eine Bemerkung hätte ich jetzt noch für alle Vegetarier-Gutmenschen:

    Adolf Hitler war auch Vegetarier, hähähähähä.

    P.S.: Damit wir uns verstehen, ich habe nichts gegen Vegetarier per se, aber ich habe was gegen diese ganz speziellen Vegetarier, die meinen, durch ihren Fleischverzicht seien sie bessere Menschen, und von diesem*********gibt's leider zuviel in unserer Wohlstandsgesellschaft!

    Allein deshalb hau' ich mir heut' abend genüßlich ein paar politisch-inkorrekte "Bratwürschd" in de' Ranze' , hahaahaaa.
  • (9672 Beiträge) | 10.05.2012 18:29
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wir sind halt...
    keine "richtigen" Männer, dafür haben wir Eier in der Hose... zwinkern
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 10.05.2012 16:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Also ich bin ja Vegetarier...
    ...aber diese Studie finde ich ziemlich überflüssig. Pommes und Ketchup gibt's überall, wenn ich ein Fußspallspiel anschaue brauche ich kein Drei-Gänge-Menü.

    Klar, wenn se 'ne Tofuwurst anbieten wäre das nicht schlecht, habe es aber auch noch nicht vermißt. Gibt eigentlich eher andere "Hindernisse" als Vegetarier, aber der Stadionbesuch gehört nicht dazu. So findet man auf Durchreise v.a. an Provinzbahnhöfen nicht gerade die große Auswahl, da wäre es wünschenswert wenn die Geschäfte auch dran denken würden, daß es etwa 10 % Vegetarier gibt. Aber das entscheiden eben die Läden selbst, ob es sich für sie rechnet und ob sie sich den Gewinn lieber entgehen lassen - verhungert bin ich noch nicht und ich war fast schon überall in Deutschland unterwegs.

    Naja, der Artikel paßt so wunderbar ins Gefüge, zwischen Kombilösung und Fachkräftemangel muß halt noch erwähnt werden, daß der Wildpark kein Vegetarierrestaurant ist zwinkern
  • (5128 Beiträge) | 10.05.2012 16:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die spinnen die Peta...

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]