3  

Söllingen Bauarbeiten in Söllingen: Bahnstrecke an Wochenenden gesperrt

Wegen Bauarbeiten in Söllingen wird von Samstag, 14. April, 4.30 Uhr, bis Montag, 23. April, 4 Uhr, die Bahnstrecke Söllingen - Wilferdingen an den beiden Wochenenden innerhalb dieses Zeitraums voll gesperrt. Das teilt die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mit.

Von Montag bis Freitag entfallen demnach in dem Abschnitt einzelne Stadtbahnzüge der S5. Das Stadtbahngleis nach Söllingen (AVG-Bahnhof) ist von den Baumaßnahmen unberührt, so dass die Züge dort wie gewohnt verkehren.

An den beiden Wochenenden wird der gesamte Zugverkehr im Abschnitt Söllingen - Wilferdingen eingestellt. Die Stadtbahnzüge der S5 verkehren von Pforzheim bis Wilferdingen beziehungsweise von Karlsruhe bis Söllingen (AVG-Bahnhof). Zwischen Söllingen und Wilferdingen wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, so dass sich die Fahrzeit für diese Strecke um zehn bis 20 Minuten verlängert.

IC- und IRE-Züge werden umgeleitet

Die IC- und IRE-Züge zwischen Karlsruhe und Stuttgart beziehungsweise umgekehrt werden über die Schnellbahnstrecke Vaihingen - Bruchsal umgeleitet. Die RE-Züge werden über Mühlacker – Bretten - Grötzingen umgeleitet. Von Wilferdingen über Pforzheim werden Stadtbahnzüge nach Mühlacker und zurück verkehren, die Anschluss an den RE von und nach Stuttgart haben. Von Pforzheim verkehren Stadtbahnzüge über Mühlacker nach Vaihingen (Enz) und zurück, die den Anschluss an den IRE nach und von Stuttgart herstellen.

Der IC beziehungsweise ICE wird mit den planmäßigen Zügen der S5 in Vaihingen (Enz) erreicht. Um mit den Zubringerzügen den RE in Mühlacker pünktlich zu erreichen, wird die umsteigefreie Verbindung nach und von Bad Wildbad an den beiden Wochenenden aufgegeben, so dass Fahrgäste in Pforzheim Hauptbahnhof umsteigen müssen.

Von Montag bis Freitag wird der Betrieb zwischen Söllingen und Wilferdingen eingleisig durchgeführt. Die IC-, IRE- und RE-Züge der DB verkehren wie gewohnt. Stadtbahnzüge der S5 werden zum Teil durch Busse ersetzt

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!