3  

Karlsruhe Bahnhofsfest, Lichterfest und Straßenlauf in Herxheim

Ein Sommerwochenende mit Sport, Nostalgie und Romantik. Für alle, die nicht dabei waren, kommt hier unser Rückblick.

Eisenbahnfans kamen am Wochenende in Bad Herrenalb voll auf ihre Kosten: Beim traditionellen Bahnhofsfest konnten die Besucher nicht nur Miniatureisenbahnen bewundern, sondern auch in Nostalgie schwelgen: In einem historischen Zug mit schnaubender Dampflok konnten sich die Festgäste durchs Albtal chauffieren lassen. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und das Tourismusbüro Bad Herrenalb lieferten einen Einblick in den historischen Bahnbetrieb, begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm mit Musik und Kulinarischem.

Ein High-"Light" der besonderen Art

Beim Lichterfest im Zoologischen Garten verzauberten Lampions, zehntausende Glühbirnen und strahlende Leuchtmotive die Nacht in ein Lichtermeer. Tausende Leuchtbecher säumten die Wege durch den Stadtgarten. Hellerleuchtete Elefanten und Flamingos stolzierten durch die Dunkelheit. Bereits zum 42. Mal ließen die Veranstalter den Tierpark in eine schillernde Farbenwelt verwandeln. Im Japangarten fauchte ein Drachen aus purem Licht und nahe der Seebühne erstrahlte ein Japantor in voller Leuchtkraft. Empfangen wurden die Gäste am Hauptbahnhof von einem großer Pfau in all seiner Pracht. Ein romantisches Spektakel, bei dem es viel zu entdecken gab.

Abendliche Höchstleistungen

Beim Abendstraßenlauf in Herxheim freuten sich die Teilnehmer über gemilderte Temperaturen.Gleich mehrere Wettbewerbe wurden an diesem Abend ausgetragen - vom Mannschaftslauf, über die Jugend- und Seniorenläufe bis hin zu den Kleinsten. Beim längsten Wettbewerb, dem Zehn-Kilometer-Lauf, gingen fast 500 Läufer an den Start.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!