Karlsruhe "Außergewöhnliche Anerkennung" für Karlsruher Feuerwehr-Chef

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Karlsruhe (DRK) hat kürzlich dem Leiter der Branddirektion der Stadt Karlsruhe, Roland Goertz, die "Henry Dunant Ehrenmedaille" verliehen. Grund hierfür ist sein Engagement für die Einrichtung einer Leitstelle zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst. Das teilte das DRK-Karlsruhe in einer Pressemitteilung mit.

Die Ehrung fand bei der Kreiskonferenz des DRK in Anwesenheit von fast 120 ehrenamtlichen DRKlern statt.

"Eine außergewöhnliche Anerkennung, die Sie wirklich verdient haben", lobte Kurt Bickel, DRK-Kreisverbandvorsitzender, den Feuerwehr-Chef. Goertz habe mit seiner Einsatzbereitschaft für den gemeinsamen Betrieb einer Integrierten Leitstelle sich nachhaltig für ein Zusammenwirken von Feuerwehr und Rettungsdienst eingesetzt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!