7  

Karlsruhe Ausgebrannt: 50.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand am Entenfang

Einen Schaden von rund 50.000 Euro hat am Dienstagnachmittag ein Feuer in einer Einzimmer-Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses Am Entenfang angerichtet. Das teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit.

Der Inhaber war zur Zeit des Brandausbruches nicht zu Hause, auch weitere Personen kamen durch das Feuer nicht in Gefahr, so die Polizei weiter. Zeugen hatten gegen 14.15 Uhr aus einem Fenster des Apartments dringenden Rauch entdeckt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Nachdem die Feuerwehrmänner bei der Brandbekämpfung auch die Drehleiter eingesetzt hatten, konnten sie bereits gegen 14.35 Uhr "Feuer aus" melden. Das betroffene Zimmer war allerdings nicht mehr zu retten - es brannte total aus und ist zunächst unbewohnbar. Als Brandursache kommt ein technischer Defekt an einem Fernsehgerät wie möglicherweise auch ein fahrlässiges Verhalten in Frage. Hierzu hat der Polizeiposten Mühlburg die weiteren Ermittlungen übernommen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!