39  

Karlsruhe Auf dem Marktplatz ins Internet: KAL fordert kostenloses W-Lan für Karlsruhe

Kostenloses W-Lan auf ausgewählten öffentlichen Plätzen und in ausgewählten Karlsruher Einrichtungen - das schlägt die Karlsruher Liste (KAL) vor. Der von Lüppo Cramer, KAL-Fraktionsvorsitzender, und seinem Stadtratskollegen Eberhard Fischer unterschriebene Antrag wird am kommenden Dienstag im Gemeinderat behandelt.

Die KAL-Fraktion weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass Studierende und Hochschulmitarbeiter rund um ihren jeweiligen Campus drahtlos übers Hochschulnetz online gehen könnten. "Der 'Normalbürger' muss dagegen beim mobilen Internet auf die teuren Datendienste per Mobilfunknetz oder auf einen Hotspot in Gaststätten und Läden zurückgreifen", so die Argumentation der Stadträte.

Öffentliches W-Lan als wirtschaftlicher Standortfaktor

Der Zugang zum Internet an jedem urbanen Ort gehöre jedoch mittlerweile zur technischen Grundversorgung der hochentwickelten Welt. "Unsere Stadt, die sich als Hort der Erfindung des deutschen Internets rühmt, sollte allen eine Teilhabe an modernen Informationsdiensten ermöglichen", so Fischer. Die teure Nutzung von UMTS-Diensten schließe einkommensschwache Bevölkerungsschichten vom mobilen Zugang zum Internet aus, steht deshalb im KAL-Antrag. Zudem reiche die Geschwindigkeit im UMTS-Netz für viele Anwendungen nicht aus.

Ein schnelles öffentliches W-Lan im Stadtgebiet sei ein wirtschaftlicher Standortfaktor für Karlsruher Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Die Karlsruher Liste regt weiter an, dass die Stadt das drahtlose Netz mit möglichen Partnern aufbauen sollte. Als mögliche erste Orte schlagen Cramer und Fischer zum Beispiel den Marktplatz, das Rathaus und den Bereich rund ums Schloss vor. "In anderen europäischen Städten lassen sich Beispiele für solche Angebote finden, dort manchmal sogar in Straßenbahnen", meint Lüppo Cramer. "Für Touristen ist das hoch attraktiv."

In einer nicht repräsentativen ka-news-Umfrage hatte sich übrigens fast jeder Zweite für kostenloses Surfen in der Bahn begeistert. Mit 48,52 Prozent fand knapp die Hälfte aller Teilnehmer die Aussicht sehr attraktiv.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (39)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (6808 Beiträge)

    23.03.2012 04:23
    ein guter
    Vorschlag, der meine volle Unterstützung hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    22.03.2012 22:54
    Was ist da los...
    Die Kommentare waren eigentlich Unterkommentare, die hat's jetzt hierher verhauen... und das obwohl ich die Internetrechnung bezahlt habe...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    22.03.2012 22:44
    Haufen Geld
    Also ich verdiene nun wirklich nicht haufen Geld aber für eine Flatrate von 15 Euro reichts immernoch - um mal mit dem Handy ins Internet zu kommen wenn's mir danach ist...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    22.03.2012 22:41
    Nun ja...
    Das Netz müßte aber auch aufgebaut werden und das Datenvolumen, wenn dann jeder der Kosten sparen will sich in den Schloßpark hockt, ist auch nicht zu unterschätzen - was auch gezahlt werden müßte. Zu welchem Nutzen? Daß die Leute bloß noch in Facebook hocken können und als Statusmeldung "Leichter Tau auf dem Rasen" ihren 5980 Freunden mitteilen können?

    Von dem Geld lieber mal alleinerziehenden Müttern oder so helfen, aber doch nicht für solche Ferz...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    22.03.2012 22:30
    WLAN
    Heutzutage kriegt man für 20 Euro eine Internet-Mobil-Flatrate, das reicht um mal ab und zu unterwegs einen Routenplan anzuschaun oder eine Anwendung zu starten...

    Der Wirtschaftsvorteil ist mir schleierhaft... Wer surft denn schon am Kronenplatz? Und wäre das dann so toll, wenn die Leute, die sich nichtmal Internet leisten können auf den Straßen rumlungern und das Netz aussaugen? Wie sieht das Straßenbild dann aus - Pyramidenpenner mit Laptop?

    Die Idee ist im Grundsatz nicht verkehrt, aber ich bezweifle daß der Nutzen höher ist als die Kosten dafür! Es würde auch nicht lange dauern bis die Anwohner ihren Internetanbieter kündigen und ins freie WLAN sich einloggen - worauf dann andere Stadtteile klagen werden da sie diese Möglichkeit nicht haben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    22.03.2012 20:41
    Ich geh...
    jetzt ins Bett, falls es jemand interessiert.

    Diese Nachricht wurde von einem PC an einem DSL-LAN-Anschluß verfaßt. Mit Flat, versteht sich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    22.03.2012 21:07
    Um dreiviertel neun?
    Bist du krank? Wenn ja, was hast du?
    Das interessiert die Welt schon.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    22.03.2012 21:16
    Gerade
    habe ich was von Arsenvergiftung gesehen, könnte passen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    22.03.2012 20:51
    zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    22.03.2012 20:44
    Mich
    interessiert es nicht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben