Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
23.04.2012 17:11
 
Schrift: 

Angriff mit Tränengas: Unbekannter überfällt Geldbotin [34]

(Symbolbild).
Bild:Archiv

Karlsruhe (pol/mda) - In der Ernst-Friedrich-Straße in Durlach ist am Montagvormittag die Geldbotin eines Textilwarengeschäftes ausgeraubt worden. Das teilte die Polizei Karlsruhe mit.
Anzeige

Die 26 Jahre alte Frau war gegen 11.15 Uhr zu Fuß von der Ottostraße zur Postbank in der Gritznerstraße unterwegs. Dort wollte sie die Einnahmen des Geschäftes einbezahlen. Als die Geschädigte auf dem Gehweg der Ernst-Friedrich-Straße lief, spürte die Frau plötzlich von hinten eine Hand auf ihrer Schulter.

Frau wurde im Krankenhaus behandelt

Zeitgleich bekam sie eigenen Angaben zufolge Tränengas in ihr Gesicht gesprüht. In der Folge wurde ihr von dem unbekannten Mann die Umhängetasche von der Schulter gezogen, in der sich das Geld befand. Den Täter selbst hatte die Geschädigte nicht gesehen. Nachdem die Frau wieder sehen konnte, begab sie sich zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Von dort ließ sie zudem die Polizei verständigen. Das Raubdezernat der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0721/939-5555 um Hinweise von Zeugen, die die Tat möglicherweise beobachtet haben.

 

Mehr zu: Polizei Überfall Raub

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

HartzIV in Karlsruhe: So viel zahlt das Amt in der Fächerstadt [57]


Sparschwein


Kommentare [34]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (111 Beiträge) | 24.04.2012 17:10
    Bewerten: (0)
    Ja und....
    warum war es ein Mann,die Frau hat doch gar nicht sehen können
    wer es war da sie ja Tränengas ins Gesicht bekam und der Täter
    oder Täterin von hinten kam.
  • (9668 Beiträge) | 24.04.2012 17:22
    Bewerten: (0)
    Gut kombiniert Watson!
    Vielleicht war "es" auch transsexuell, metrosexuell oder sogar from outer space? Dran bleiben, Watson! zwinkern
  • (111 Beiträge) | 24.04.2012 17:09
    Bewerten: (0)
    Ja und....
    warum war es ein Mann,die Frau hat doch gar nicht sehen können
    wer es war da sie ja Tränengas ins Gesicht bekam und der Täter
    oder Täterin von hinten kam.
  • (251 Beiträge) | 24.04.2012 12:02
    Bewerten: (0)
    Noch etwa eine Stunde...
    ... dann habt ihr den Fall gelöst. Weiter so!
  • (9668 Beiträge) | 24.04.2012 12:18
    Bewerten: (0)
    Das nennt man...
    soziales Engagement bzw. Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
  • (251 Beiträge) | 24.04.2012 12:28
    Bewerten: (0)
    Soziales Engagement
    Nein, tut man nicht. Ich will ja nich behaupten, dass Wikipedia die ultimative Wahrheit ist, aber zumindest dort versteht man unter sozialem Engagement etwas ganz anderes.
    Egal, ich sagte ja bereits, weiter so! grinsen
    Es ist halt nur so... dieses ka-news-Forum (also die Kommentare), das ist ja ne geschlossene Gruppe. Unter jedem einzelnen Artikel steht immer wieder das Gleiche, aber ändern tut das alles nichts. Ich will nicht den Spielverderber machen, für einige stellt das offensichtlich einen wichtigen Teil des Alltags dar und das darf ja auch so sein. Man sollte nur nicht überbewerten was hier produziert wird. Das ist nichts anderes als ein großer Online-Stammtisch ohne Ausschank. Immer die gleichen Leute, die gleichen Themen, die gleichen Parolen. Aber wie gesagt: Das ist ja auch eines jedens gutes Recht!
  • (9668 Beiträge) | 24.04.2012 13:34
    Bewerten: (0)
    Online-Stammtisch ohne Ausschank
    Über einen mit Aussschank sollten wir uns mal Gedanken machen, dann machts noch mehr Spaß zwinkern Prost!
  • (251 Beiträge) | 24.04.2012 13:39
    Bewerten: (0)
    Online-Aussschank
    Da sind unsere Nachbarn schon weiter:
    http://www.youtube.com/watch?v=3bqpHNWDteU
    Gibt's bestimmt auch bald für Bier.
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 24.04.2012 13:47
    Bewerten: (0)
    Die passende Beerware hab ich schon mal installiert.
    Beerware ist ein Lizenzmodell für Software. Der Endbenutzer darf ein bestimmtes Programm frei nutzen und verändern. Nutzer werden jedoch angeregt,

    dem Autor bei Gelegenheit ein Bier auszugeben oder ersatzweise
    ein Bier auf das Wohl des Autors zu trinken oder ersatzweise
    dem Autor einen originellen Bierdeckel zu schicken.
  • (6205 Beiträge) | 24.04.2012 14:20
    Bewerten: (0)
    Ich will dann aber das Gourmetbier von Burger Bräu erfunden von Theresa Burger.

    So, und bald kommt Folge 1517. Nur noch 45 Minuten. grinsen
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 24.04.2012 12:50
    Bewerten: (0)
    Natürlich ist das ein Online-Stammtisch - und das soll es ja auch sein!
    "Immer die gleichen Leute, die gleichen Themen, die gleichen Parolen" stimmt auch, es sind aber vereinzelt auch immer wieder Infos dazwischen, die man sonst nicht bekäme oder sich mühsam zusammensuchen müsste - sofern man überhaupt weiß, dass man sie braucht. zwinkern

    Im übrigen kann man die Sache auch durch eigene Beiträge beeinflussen grinsen
  • (251 Beiträge) | 24.04.2012 13:09
    Bewerten: (0)
    Na klar!
    Und wie ducati richtig festgestellt hat, mache ich das ja auch grinsen
    War aber alles nicht böse gemeint, gell!
  • (29987 Beiträge) | 24.04.2012 17:00
    Bewerten: (0)
    Es macht
    auch Laune, so isses ja net.

    Aber auf deine (nicht bös gemeinte) Kritik bezogen: Trotz des hohen Bekanntsheitsgrads einiger Kommentatoren wundert es doch immer wieder, dass von einigen (denen man es eigentlich zutrauen würde) keinerlei Ironie erkannt wird und diese völlig humorbefreit sind.

    Das ist etwas, das viel mehr anstrengt als die immer gleichen Sprüche. Was soll man auch zu den immer gleichen Vorfällen schreiben, irgendwann ist eben alles gesagt.

    Das war jetzt auch nicht bös gemeint. grinsen

    Aber eigentlich haben wir hier noch Luft nach oben.

    Hauptsach macht Spass. grinsen

    OT: Wiese nach Hoffe! Gottseidank...
  • (9668 Beiträge) | 24.04.2012 17:04
    Bewerten: (0)
    Wann is...
  • (11 Beiträge) | 24.04.2012 12:42
    Bewerten: (0)
    haha
    sagt der Gaul mit 145 Kommentaren.... :P Sorry.. aber dieser Kommentar hat mich jetzt gejuckt!
  • (11 Beiträge) | 24.04.2012 11:42
    Bewerten: (0)
    link
    ok.. es war ein Textilwarengeschäft
    presse
  • (11 Beiträge) | 24.04.2012 11:38
    Bewerten: (0)
    wär sie mal lieber..
    ..zur Argus Augenklinik zwinkern

    Das ist doch ne viel befahrene Straße.. um 11:15! Wäre ja auch ein Klassiker wenn ein Autohändler seine Angestellte zu Fuß zur Bank schicken würde - worauf diese ausgeraubt wird. Ok.. der war schon etwas fies.
    Dass Montags Einnahmen von Samstag zur Bank gebracht werden ist übrigens ziemlich normal. Das spart dem Arbeitgeber das Schließfach bei der Bank - diese hat nämlich Samstags zu!
    Ich bin nur immer etwas skeptisch wenn ich bei Tageslicht.. auf einer viel befahrenen Straße.. die Samstagseinnahmen zur Bank trage.. und mir jemand Tränengas in die Augen schießt.. liege ich natürlich erstmal irgendwo in ner Ecke wo mich niemand sieht (das geht doch sicher 20min) um danach erstmal ins KKH zu laufen......

    Wie gesagt.. vielleicht einfach ein schlechter Bericht.. oder ähnliches.
  • (1175 Beiträge) | 24.04.2012 10:27
    Bewerten: (0)
    Zitat von ducati
    Wie ist sie denn in KKH gekommen?

    Vermutlich so wie sie zur Postbank gekommen ist - zu Fuß. zwinkern Das "Richt" ist schließlich nur einen Block weiter...
  • (11 Beiträge) | 24.04.2012 10:10
    Bewerten: (0)
    naja..
    ..eine 26 jährige Frau... die nachdem sie wieder sehen kann erstmal ins Krankenhaus fährt.. um von dort die Polizei zu verständigen...... es gilt wie immer die Unschuldsvermutung, selbstverständlich. Aber warum hat die gute, sobald sie sehen konnte, mit ihrem Handy nicht gleich die Cops gerufen und nen Krankenwagen? Wie ist sie denn in KKH gekommen?

    Vielleicht ist auch einfach der Polizeibericht nicht gut gewesen.. oder der Artikel zwinkern
  • (2030 Beiträge) | 24.04.2012 03:17
    Bewerten: (0)
    Ja, warum......sollte man sich mal Gedanken machen.
    Weil die Polizei selbst zum Einsatz Ort mit dem Bus oder Bahn fahren muss?
    Aus Geldgier?
    Um Drogen zu finanzieren?
    Aus Armut?
    Oder einfach organisiert, weil man weiß, in Germany KA kann man ohne Strafe bzw. ohne erwisch zu werden Rauben und Schlägern....bei Strafzetteln ist mehr verdient.
    Gehört nur im weitesten Sinne hier her: Shell macht Milliarden Gewinn und bekommt noch Subventionen von Steuergeldern bezahlt.
    Das ist Made in Germany.

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]