2  

Karlsruhe Alle 12 Minuten: Über 40.000 Einsätze für das DRK Karlsruhe

Am Anfang der schnellen Rettung von Menschen steht die schnelle Alarmierung. Anlässlich des "Europäischen Tags des Notrufs" am Donnerstag, erklärt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Karlsruhe in einer Pressemitteilung, wie oft die Helfer im vergangen Jahr ausrücken mussten - und worauf Betroffene achten sollten.

"Das Rote Kreuz hat das Ziel, so schnell wie nur möglich zu helfen", so der DRK-Kreisgeschäftsführer Jörg Biermann des DRK-Kreisverbandes Karlsruhe in der Pressemitteilung. Die Grundlage für eine schnelle Hilfe sei, dass die Notrufnummer 112 überall bekannt sei.

Im vergangenen Jahr, heißt es in der Pressemitteilung weiter, wurden die Rettungswagen der Notärzte im Stadt- und Landkreis Karlsruhe 43.244 Mal in den Einsatz geschickt. "Rechnerisch gab es für uns alle 12 Minuten einen Einsatz", erklärt der DRK-Kreisverband. Um schnell reagieren zu können, setze das DRK im Stadt- und Landkreis Karlsruhe auf 12 Rettungswachen, 25 Rettungswagen und 5 Notarzteinsatzfahrzeuge.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!